ABC-Abwehr in den USA – Q&A zur Übung bei Instagram

ABC-Abwehr in den USA – Q&A zur Übung bei Instagram

  • ABC-Abwehr
  • Bundeswehr
Datum:
Ort:
Berlin
Lesedauer:
1 MIN

„Train as you fight“ – so lautet ein wichtiger Grundsatz für die militärische Ausbildung in der Bundeswehr. Das Üben unter realistischen Bedingungen verschafft Handlungssicherheit im Einsatz. Getreu diesem Motto setzten sich Unteroffiziere und Offiziere der ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Truppe der Bundeswehr in den USAUnited States of America echten Kampfstoffen aus und übten das Aufspüren und den Umgang mit „Sarin“ und „VX“.

Soldat im Porträt

Oberfeldwebel Mikus hat erlebt wie es sich anfühlt von tödlichen Chemikalien umgeben zu sein.

Bundeswehr/Torsten Kraatz

Wie es sich anfühlt unter realistischen Bedingungen in ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Maske und Schutzanzug „Overgarment“ mit tödlichen Kampfstoffen zu hantieren, weiß Oberfeldwebel Mikus. Mit seinen Kameraden der ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehrschule Sonthofen stellte er sich der fordernden Ausbildung an der „Chemical Defense Training Facility“ der U.S. Army.

Heute von 16 bis 17 Uhr beantwortet Oberfeldwebel Mikus auf dem Instagram-Kanal der Bundeswehr live Fragen rund um die Ausbildung in den USAUnited States of America und die ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Truppe der Bundeswehr.

Ein Soldat in ABC-Schutzkleidung mit Kampfstoffspürpumpe an einer Flüssigkeit

Mehr zum Thema

Die Offiziere und Feldwebel der ABC-Abwehrtruppe trainieren in den USA den Umgang mit echten Kampfstoffen wie VX. Die Ausbildung ist einzigartig.