Irak: Ausbildung der Sicherheitskräfte vorübergehend ausgesetzt

Irak: Ausbildung der Sicherheitskräfte vorübergehend ausgesetzt

  • Einsatz
  • Bundeswehr
Datum:
Ort:
Berlin
Lesedauer:
0 MIN

Der kommandierende General der Combined Joint Task Force - Operation Inherent Resolve (OIR) hat am 3. Januar entschieden, das Schutzniveau für die im Rahmen OIR im Irak eingesetzten Kräfte aufgrund der aktuellen Sicherheitslage weiter anzuheben.

Eine Karte von Syrien, Jordanien und Irak, die das Einsatzgebiet von Counter Daesh / Capacity Building Iraq zeigt

Nach wie vor sind internationale Missionen notwendig, um den Irak zu stabilisieren.

Bundeswehr

Als Konsequenz ruht vorübergehend die Ausbildung für die irakischen Sicherheits- und Streitkräfte im gesamten Irak. Das deutsche Einsatzkontingent ist an den Ausbildungsstandorten in Erbil und Taji betroffen und hat sich durch zweckmäßige Maßnahmen der Eigensicherung an die aktuelle Sicherheitslage angepasst.

Die Sicherheit unserer Soldatinnen und Soldaten hat oberste Priorität.

Stand: 3. Januar, 22.40 Uhr

Ansprechpartner für die Presse: Einsatzführungskommando der Bundeswehr

von Redaktion der Bundeswehr 

Mehr zum Thema

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.