Youtube-Kanal der Bundeswehr von mehr als 500.000 Menschen abonniert

Youtube-Kanal der Bundeswehr von mehr als 500.000 Menschen abonniert

  • Aktuelles
  • Bundeswehr
Datum:
Ort:
Berlin
Lesedauer:
2 MIN

Der Youtube-Kanal der Bundeswehr hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Publikumsmagneten entwickelt. Mittlerweile haben ihn über 500.000 Menschen abonniert. Seit 2006 gibt es den Kanal, auf dem die Bundeswehr etwa mit kurzen Videos Einblicke in ihren Alltag gibt und ihre Ausrüstung erklärt.

Kameramann von hinten filmt Soldaten an Deck eines Schiffes

Immer im Einsatz: die Videoteams der Redaktion der Bundeswehr, hier bei der Marine

Bundeswehr

Am 15. August 2020 ist es passiert. Der Youtube-Kanal der Bundeswehr hat einen wichtigen Meilenstein erreicht. Mehr als 500.000 Menschen haben ihn nun abonniert. Zur Feier gab es ein kurzes, animiertes Jubiläumsvideo.

Vielfältiges Angebot

Mehrere Playlisten befinden sich mittlerweile auf dem Kanal. Damit werden die Videos über die Bundeswehr thematisch vorsortiert. Von dem neuen Podcast bis zu den Classix findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Insgesamt über 270 Millionen Mal wurde der Kanal bislang aufgerufen. Mehr als 1.384 Jahre beträgt die gesamte bisherige Wiedergabe. Die mehr als 2.900 verfügbaren Videos zeigen viele Übungen, die unterschiedlichen Waffensysteme und die Menschen in deutschen Streitkräften. Auch Beiträge in englischer Sprache finden sich auf dem Youtube-Kanal der Bundeswehr.

Meistgeklicktes Video

Aber auch einzelne Videos stechen heraus. Das meistgeklickte Video stammt aus dem Jahr 2012. Es zeigt das Waffensystem Mantis im scharfen Schuss. Der Youtube- Kanal der Bundeswehr zeigt, wie die Soldatinnen und Soldaten mit dem Waffensystem schießen üben. Mit dem Flugabwehrsystem können Ziele wie Artillerie- und Mörsergranaten, kleine Drohnen und Lenkwaffen sowie im Nahbereich auch Flugzeuge und Hubschrauber bekämpft werden. Über sechs Millionen Mal wurde das Video bislang angeschaut. Das Waffensystem Mantis hat es den Zuschauerinnen und Zuschauern offensichtlich angetan, denn auch das zweitmeistgeklickte Video auf dem Youtube-Kanal der Bundeswehr ist über dieses System.

Grafik zeigt den Anstieg der You Tube Abonnenten

Mittlerweile haben mehr als 500.000 Menschen den Youtube-Kanal der Bundeswehr abonniert.

Bundeswehr

Immer gut informiert

Auf dem Youtube-Kanal informiert die Bundeswehr zu Themen wie Ausbildung, Ausrüstung und Auftrag der deutschen Streitkräfte. Dazu bieten die Videos exklusive Einblicke in Alltag, Einsatz und Übungen der Soldatinnen und Soldaten. Den Kanal betreibt die Redaktion der Bundeswehr in Berlin. Das älteste noch verfügbare Video stammt aus dem Jahr 2010. Wer eine digitale Zeitreise unternehmen will, dem bietet der Youtube-Kanal der Bundeswehr ein reichhaltiges Archiv der Möglichkeiten.

Beliebte Formate

Sehr beliebt sind auch die Videos über die Diensthunde der Bundeswehr. Hier finden sich regelmäßig um die eine Million Klicks für das Video. Auch Videos über die Technik der Bundeswehr sind sehr beliebt. Ob über die neuen Fregatten der Baden-Württemberg-Klasse oder von Schießübungen und Erprobungen von Waffensystemen: Wenn es knallt und raucht, sind die Zuschauerinnen und Zuschauer sehr neugierig.

Einblick in die Geschichte

Mit dem Format Classix können die Zuschauerinnen und Zuschauer die Bundeswehr aus historischen Tagen erleben. Beispielsweise dieses Video aus dem Jahr 1988. Piloten der Bundeswehr üben das Landen auf einer Autobahn als Ersatzlandebahn. Eine im Kalten Krieg wichtige Übung.

Mobil genutzt

Weit über die Hälfte der Nutzerinnen und Nutzer des Youtube-Kanals der Bundeswehr sind unter 35 Jahren alt. Entsprechend hoch ist auch die mobile Nutzung des Kanals. Über die Hälfte aller Zugriffe auf den Kanal erfolgte mit mobilen Endgeräten.

Die Redaktion der Bundeswehr freut sich über das 500.000ste Abo und wünscht allen Zuschauerinnen und Zuschauern weiterhin viel Spaß und jede Menge informativer Unterhaltung auf dem Youtube-Kanal der Bundeswehr.

von Alexander Schröder