Alle Jahre wieder: Weihnachten, Silvester und alle sind froh?

Alle Jahre wieder: Weihnachten, Silvester und alle sind froh?

  • Medizin & Gesundheit
  • Betreuung und Fürsorge
Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Die einen nennen es Jahresende, die anderen etwas feierlicher Jahresausklang. Zugehörige Vorboten sind trotz immer noch bestehender Pandemiebedingungen Weihnachtsmärkte mit Glühwein und diversen Verkaufsständen. Eine Silvesterparty im kleinen Kreis mag geplant sein, Zeit für Besinnlichkeit und Familie lag eine Woche zuvor- tut der Blick ins Innere gut?

Ein weihnachtlich geschmückter Tannenbaum

So kennt man die Zeit des Jahresausklangs: harmonisch und wohltuend, aber lieber nicht alleine oder gar traurig.

Bundeswehr/Tom Twardy

Das Jahr 2021 neigt sich in großen Schritten dem Ende zu. Es wird vielerorts innegehalten, auf seine Kernfamilie, den engsten Freundeskreis und sich selbst geblickt. Im kleinen Kreise wird gemeinsam Zeit verbracht, sich beschert und an Silvester bei einem Glas Sekt einander ein guter Neustart ins Neue Jahr gewünscht – so kennt man es, aber es ist leider nicht allen in dieser Form möglich.
Anstelle eines regulären Jahresabschlussgrußes hat die Redaktion Betreuung und Fürsorge von daher beschlossen, einen ermutigenden Appell an all jene zu richten, die sich durch unseren kleinen Beitrag angesprochen fühlen und sich die Zeit nehmen, den Ausführungen eines uns persönlich bekannten Offiziers zu folgen, der sein emotionales Tal zu verlassen geschafft hat – aber nicht alleine, sondern mittels professioneller Hilfe durch die fürsorgliche Unterstützung unserer Ärzteteams. Depression: Ein Betroffener berichtet

Halten Sie inne, lauschen sie seinen Worten, für sich und Ihre Liebsten, teilen Sie die Erfahrungen. Wir können immer nur vor den Kopf unseres Gegenübers blicken, selten die wahren Gedanken erkennen.
Bleiben Sie alle gesund, genießen Sie die Feiertage und kommen Sie gut ins Jahr 2022!

von Carsten Tetzlaff

Mehr lesen