Pumpe, Strike und Spare

Pumpe, Strike und Spare

  • Aktuelles
  • Familienbetreuung
Datum:
Ort:
Hannover
Lesedauer:
2 MIN

Auf 15 Bahnen konnten sich die Gäste des FBZ Hannover an Spares, Strikes und Turkeys versuchen, dabei blieb die eine oder andere Pumpe natürlich nicht aus.

Mehrere Kinder und Erwachsene vergnügen sich beim bowlen

Alle hatten Spaß beim Bowlen

Bundeswehr/Gerrit Scheppe

120 Gäste folgten der Einladung des FBZ Hannover und genossen einen sportlichen Tag in der Bowling World Hannover.

Etwa halb 11 trudelten die Gäste des FBZ Hannover zur Februarveranstaltung in den Kinosaal des Landeskommandos ein. Der Leiter des FBZ, OStFw André Weiß, begrüßte die Gäste und gab einen Einblick in die Arbeit des FBZ und in die Abläufe der kommenden Veranstaltung.

der Leiter FBZ Hannover spricht vor den Gästen des FBZ

Begrüßung durch den Leiter

Bundeswehr/Gerrit Scheppe

Ganz besonders bedankte er sich bei Frau Oberstabsarzt Bruns, die sich bereit erklärt hatte, einen Vortrag über die Arbeit des Sanitätsdienstes im Einsatzland Afghanistan zu halten. Erst im Dezember kehrte sie von dort zurück und so vermittelten ihre Erlebnisse einen ganz starken und direkten Eindruck bei den Angehörigen. Im Anschluss daran versorgte StBtsm Scheppe die Gäste noch mit den Informationen über die aktuellen Ereignisse in den anderen Einsätzen, bevor es dann zur Stärkung an das warme Bockwurstbuffet ging.

OSA Bruns trägt im Kinosaal vor

Vortrag durch OSA Bruns

Bundeswehr/Gerrit Scheppe

Frisch gestärkt verlegten nun 2 Reisebusse die Gäste in die Bowling World Hannover, wo nach dem Empfang der Schuhe sogleich die Bahnen belegt werden konnten.
Startschuss 15:00 Uhr, die ersten Kugel sausten in Richtung der Pins. 2 Stunden lang konnten nun die Gruppen ihre internen Champions zu Nachos und Softgetränken ausbowlen und die geworfenen Strikes und Spares feiern oder die eine oder andere „Pumpe“ bedauern.

ein Gast wirft eine Bowlingkugel

die Kugeln rollen

Bundeswehr/Gerrit Scheppe

Die kleinen Gäste konnten sich auf eigenen Bahnen an dem Spiel versuchen, zum Glück wurde hier noch mit Bande gespielt, damit die Motivation nicht nachließ.

ein Kind wirft eine Bowlingkugel

auch die Kleinen haben Spaß

Bundeswehr/Gerrit Scheppe

Die Gute Laune wurde bis zum Schluss durchgehalten, auch wenn der eine oder andere Fehlwurf den Sieg in weite Ferne rückte.

Gäste der Veranstaltung winken

gute Laune auf der Bank

Bundeswehr/Gerrit Scheppe

Nach 2 Stunden merkte man die ungewohnte Belastung dann aber schon und die Betriebsamkeit auf den einzelnen Bahnen kam langsam zu Erliegen, ein gutes Signal wieder die Busse in Richtung des FBZ zu besetzen.
Nach der Verabschiedung am FBZ machten sich die Gäste wieder auf dem Heimweg und die Veranstaltung klang langsam aus.
An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich beim Team der Bowling World Hannover für den reibungslosen Ablauf und die gute Bewirtung bedanken und natürlich bei OSA Bruns für den spannenden Vortrag über den Sanitätsdienst im Afghanistan.
 

Gruppenbild der Gäste auf der Bowlingbahn

Gruppenbild

Bundeswehr/Gerrit Scheppe




von Gerrit Scheppe