Spiel, Spaß und Bewegung im Indoorspielplatz Bosiland

Spiel, Spaß und Bewegung im Indoorspielplatz Bosiland

  • Familienbetreuung
  • Betreuung und Fürsorge
Datum:
Ort:
Saarlouis
Lesedauer:
2 MIN

Vater oder Mutter im Einsatz, dazu die ständigen Corona Einschränkungen - gerade für Kinder ist es wichtig, ihren aktuell oft belastenden Alltag durch positive Erlebnisse erträglicher zu gestalten. Diese Möglichkeit hatten Familien von Einsatzsoldatinnen und –soldaten jetzt im Bosiland Nohfelden am schönen Bostalsee.

Im Eingangsbereich des Bosiland sind die Spielregeln auf einer Tafel vermerkt.

Auch die Spielregeln mussten befolgt werden

Bundeswehr/Robert

Zahlreiche interessierte Familienangehörige sind der Einladung des Familienbetreuungszentrums Saarlouis zum Indoorspielplatz Bosiland gefolgt, um einen Nachmittag lang die Sorgen des Alltags zu vergessen.

Nach den Formalitäten und Kontrolle der 3-G Regel gab es wie gewohnt vom Leiter des Familienbetreuungszentrums Saarlouis, Oberstabsfeldwebel Thomas Zacharias, die „Hausmeisterpunkte“ und Informationen zur aktuellen Lage in den Einsatzländern. Außerdem wurde nochmals darauf hingewiesen, dass die Mitarbeiter des FBZFamilienbetreuungszentrum Saarlouis rund um die Uhr, die ganze Woche für sie erreichbar sind, informieren, vermitteln und helfen.

Das Betreuungsangebot gilt für die Zeit des Einsatzes, der Mission, der Ausbildungsfahrt ins Ausland oder bei Übungen von mehr als 30 Tagen. Aber auch während des Dienstes im Inland sind die 32 hauptamtlichen Familienbetreuungszentren (FBZFamilienbetreuungszentrum) und bis zu 50 nebenamtlichen Familienbetreuungsstellen (FBStFamilienbetreuungsstelle) ansprechbar. Im Zuge der Vorbereitung einer längeren Abwesenheit können Angehörige benannt werden, die im Falle eines Falles informiert werden sollen. Diese Angehörigen können bzw. sollten auf ihrer Einverständniserklärung ihren Betreuungswunsch äußern. Nur dann darf sich die Familienbetreuung bei Ihnen melden und zu monatlichen Veranstaltungen einladen.

Ein Junge rutscht die Riesenrutsche herunter.

Rasante Action auf der Riesenrutsche durfte nicht fehlen

Bundeswehr/Robert

Die Riesenrutsche gefiel Klein und Groß

Auch der stellvertretende Leiter, Stabsfeldwebel Denis Bläs, ließ es sich nicht nehmen, die Familien zu begrüßen und gab nochmals einen kleinen Einblick in die „Spielregeln“ im Bosiland. Er stellte außerdem das Vorlesebuch für Bundeswehr-Familien vor, ein gemeinsames Projekt der Bundeswehr und Stiftung Lesen. Die Idee: Einsatzfamilien mit Kindern im Alter zwischen drei und neun Jahren bekommen ein Set aus einer Broschüre und einem Vorlesebuch mit spannenden Geschichten aus der abenteuerlichen Welt von Paula Piratenschreck. Die Broschüre passt ins Einsatzgepäck, das Buch verbleibt zu Hause bei den Kindern. „Auch wenn der Papa und die Mama gerade nicht bei euch sein können, können sie euch eine Geschichte vorlesen und per Sprachnachricht schicken – und es fühlt sich dann an, als wären sie ein Stückchen näher bei euch“.

Für die 40 kleinen Teilnehmer ging es nach der Begrüßung nicht schnell genug zum Toben. Es wurde gelacht, gerutscht, geklettert, natürlich mussten auch die Erwachsenen mit ran, sodass jeder an diesem Nachmittag seinen Spaß hatte. Auch ein Päuschen musste sein, da viel Bewegung hungrig macht, wurde noch die ein oder andere Pizza, Nuggets und Burger zwischendurch verspeist. Nach ein paar Stunden gemeinsamer Zeit gingen alle müde und zufrieden nach Hause.

Das Familienbetreuungszentrum sagt „Danke“ für diesen tollen Tag, wir freuen uns, Sie bald alle wieder zu sehen.



von Nicole Robert

Bildergalerie

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Papas im Einsatz sind live dabei.

Zwei Soldaten im Einsatz korrespondieren per Videoanruf auf dem Handy.

An der Kletterwand

Höher, weiter, schneller.

Kinder klettern eine Kletterwand hoch und eine Mutter steht dabei.

Auf der Kartbahn

Auch die Erwachsenen hatten ihren Spaß.

Kind fährt mit einer Erwachsenen auf der Kartbahn.

Spielspaß im Bosiland

Für jeden was dabei.

Klettergerüst im Bosiland.

Mutter und Sohn im Bosiland

Mamas durften auch mit toben.

Kind rutscht mit Mama auf einer Rutsche.

Toben macht hungrig.

Wohlverdiente Pause mit Leckereien.

Familien beim Pizza essen.

Familienangehörige sitzen in einem Saal

Bewegung macht hungrig.

Familienangehörige sitzen zusammen beim Essen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.