Wort des Militärbischofs zum Advent mit Mut zum Umdenken

Wort des Militärbischofs zum Advent mit Mut zum Umdenken

  • Militärbischof
  • Katholische Militärseelsorge
Militärbischof Franz-Josef Overbeck an seinem Schreibtisch im Advent

Militärbischof Franz-Josef Overbeck ermutigt mit seinem „Wort zum Advent“ in der Corona-Pandemie

KS/Doreen Bierdel

Wort des Bischofs mit Mut zum Umdenken

Seit März dieses Jahres versucht das Corona-Virus unseren Alltag zu bestimmen. Das führt zu Unsicherheit, zu eklatanten Einflüssen auf das Familienleben und auf unser Verhalten in der Gesellschaft. Der Katholische Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr, Franz-Josef Overbeck, greift das in seinem „Wort zum 1. Advent 2020“ auf und regt in dieser ständig neuen Lageanalyse dazu an, Gott neu zu entdecken, wenn im Alltag und in der Seelsorge die Wege verworren geworden sind. Die Beeinträchtigungen können auch dazu genutzt werden, um Bisheriges neu zu betrachten, um innezuhalten, um Zusammenhänge neu zu entdecken und vor allem die Menschen in diesen Zusammenhängen zu begleiten.

29.11.2020 Wort des Bischofs zum 1. Advent 2020

Militärbischof Franz-Josef Overbeck ermutigt mit seinem „Wort zum 1. Advent 2020“ zum Innehalten und Umdenken

29.11.2020 Wort des Bischofs zum 1. Advent 2020 29.11.2020 Wort des Bischofs zum 1. Advent 2020 PDF, nicht barrierefrei, 563 KB