LTGLufttransportgeschwader 63 verabschiedet sich mit sonderlackierter Transall

LTGLufttransportgeschwader 63 verabschiedet sich mit sonderlackierter Transall

  • Bundeswehr
  • Radio Andernach
Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Bevor die Transall und das LTGLufttransportgeschwader 63 in Rente gehen, wird sich noch ordentlich verabschiedet mit verschiedenen Deutschland-Touren. Ende des Jahres ist es dann soweit und das Luftwaffentransportgeschwader 63 in Hohn wird aufgelöst. Dazu fliegt die letzte sonderlackierte C-160 Transall des LTGLufttransportgeschwader 63 Abschiedstouren über Deutschland.

Ein Transportflugzeug der Bundeswehr in bunter Sonderlackierung

Ein Rockstar unter den Transportflugzeugen: Die C-160 Transall auf Abschiedstour. Die Süd-Tour der letzten sonderlackierten Transall startet übrigens am 17. August 2021, wenn das Wetter es zulässt.

Bundeswehr/Peters

Radio Andernach Redakteurin Oberleutnant Maren Bestehorn hat mit dem Presseverantwortlichen des LTGLufttransportgeschwader 63 Oberstabsfeldwebel Alexander Peters gesprochen, wie die Retro-Brummel ankommt.

Die Retro-Brummel auf Deutschland-Tour

Audio-Transkription

Die Retro-Brummel ist aber nicht das einzige Highlight, das das LTGLufttransportgeschwader 63 zu bieten hat. Zum Abschied haben die Kameraden auch eine großartige Spendenaktion ins Leben gerufen, bei der man einen exklusiven Bildband zur Transall erhält. 

Abschiedsaktion zu einem guten Zweck!

Audio-Transkription

Es ist ein würdiger Abschied für die Transall: Mit dem Bildband der Spendenaktion wird der Betrachter mitgenommen auf einen letzten Flug mit ihr und gleichzeitig ist die Aktion für einen guten Zweck. Die Spendenaktion läuft noch mindestens bis September oder so lange der Vorrat reicht.

Werbeplakat einer Spendenaktion

Der Flyer der Spendenaktion des LTGLufttransportgeschwader 63 mit exklusiven Bildband zur Transall.

LTG63


von Maren Bestehorn