Der Ablauf im Karrierecenter der Bundeswehr Stuttgart

Ablauf des Assessments für Bewerber einer militärischen Laufbahn (SaZSoldatinnen und Soldaten auf Zeit oder FWDLFreiwillig Wehrdienst Leistende)

Station 1 (coronabedingt):
Hygieneschleuse - Begrüßung, Durchführung Antigen-Schnelltest, Einweisung Hygienekonzept, Messung Körpertemperatur mittels Stirnthermometer, medizinische Selbstauskunft, Weiterleitung an
Servicepoint.

Station 2:
Am Servicepoint – Begrüßung, Feststellung der Identität, Ausgabe Laufzettel und Hausausweis, Einweisung Ablauf und Dauer Assessment sowie Administratives hinsichtlich Übernachtung, Kostenerstattung etc.

Station 3:
Bewerbendensteuerung – Aufnahme Bewerbende, Prüfung Anwesenheit, Ausfüllen Bewerbendenbogen, Weiterleitung an entsprechende Station im Rahmen des Assessments (z.B. Ärztlicher Dienst oder CAT).

Station 4/5:
Ärztlicher Dienst – Durchlaufen der einzelnen Stationen der gesundheitlichen Begutachtung und Labor.

Station 4/5:
CAT-Einweisung in Testablauf und Teilnahme am Computer unterstützten Testverfahren.

Station 6:
BFTBasis-Fitness-Test (Basis-Fitness-Test) – Teilnahme am Sporttest zur Feststellung der körperlichen Leistungsfähigkeit (nur SaZSoldatinnen und Soldaten auf Zeit-Bewerbende).

Station 7:
Eignungspsychologisches Interview – Teilnahme am Prüfgespräch im Rahmen eines Einzelgesprächs (nur FWDLFreiwillig Wehrdienst Leistende) (Psychologe oder PrüfOffizier) oder in Kommission (Psychologe und Prüfoffizier).

Station 8:
Einplaner – Einplanung der Bewerbenden auf entsprechend identifizierte Dienstposten.

Station 9:
SÜG – Abgabe der Sicherheitserklärung durch Bewerbende, Datenabgleich und Datenerfassung.

Station 10:
Berufsförderungsdienst (BFDBerufsförderungsdienst der Bundeswehr) – Einweisung in die Aufgaben des BFDBerufsförderungsdienst der Bundeswehr.

Station 11:
Servicepoint – Rücknahme Hausausweis, administrative Angelegenheiten, Verabschiedung der Bewerbenden.

Weitere Themen