Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

Das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr ist eine Bundesoberbehörde des Organisationsbereichs Personal.

Lüttich-Kaserne in Köln

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr in der Lüttich-Kaserne in Köln.

Bundeswehr

Historie – Auftrag – Standorte

Historie

Das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBwBundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr), eine Bundesoberbehörde des Organisationsbereichs Personal, hat im Dezember 2012 seine Arbeit aufgenommen und wurde am 6. Mai 2013 offiziell in Dienst gestellt. Das Bundesamt wird geleitet von Frau Präsidentin Sabine Grohmann.

Auftrag

Wir verantworten ein prozessorientiertes Personalmanagement für das militärische und zivile Personal aus einer Hand und leisten damit einen unverzichtbaren Beitrag zur personellen Einsatzbereitschaft sowie der Einsatzorientierung der Bundeswehr. Damit stehen wir für die Bundeswehr als Ganzes.

Dieser gemeinsame und übergreifende Ansatz stellt ein Novum in der Geschichte der Bundeswehr dar: Erstmals wurden die Bereiche Personalgewinnung, Personalentwicklung und Personalausgliederung in einem Amt gebündelt. Das Amt steht wie kaum eine andere Organisation durch seine konsequente zivil-militärische Durchmischung mit 1.400 militärischen und 1.850 zivilen Dienstposten für das moderne, übergreifende Denken zwischen den Streitkräften und der Bundeswehrverwaltung.

Standorte

Der Hauptsitz des BAPersBwBundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr befindet sich in der Lüttich-Kaserne in Köln. Weitere Dienstorte sind unter anderem in Köln-Westhoven, Siegburg, Sankt Augustin, Düsseldorf und Bonn.

Ihr Weg zum Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt

Angegliederte Dienststellen

Weitere Themen