Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus dem Einsatz > MINUSMA: Beschuss deutscher Soldaten

MINUSMA: Beschuss deutscher Soldaten

Gao, Mali, 07.07.2016, Einstellzeit: 6.20 Uhr.

Am 6. Juli gegen 14.15 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) wurden deutsche Soldaten des Einsatzkontingentes MINUSMA während eines Haltes nördlich von GAO mit Handwaffen beschossen. Die Patrouille wich aus und verlegte zurück nach GAO.

Mali mit wichtigen Städten und seine geographische Lage zu Europa
Gao liegt am Niger, im Nordosten Malis. (Quelle: Bundeswehr/Wichmann)Größere Abbildung anzeigen

Es wurden keine deutschen Soldaten verwundet und keine Fahrzeuge beschädigt. Alle an der Patrouille beteiligten deutschen Soldaten befinden sich wieder im Camp Castor.

Stand: 23.25 Uhr

Ansprechpartner für die Presse: Einsatzführungskommando der Bundeswehr


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.01.18 | Autor: Presse- und Informationsstab BMVg


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_dem_einsatz&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7CABLJQ7032DIBR