Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus dem Einsatz > MINUSMA: Absturz Kampfhubschrauber Tiger

MINUSMA: Absturz Kampfhubschrauber Tiger

Berlin, 26.07.2017, Einstellzeit: 22.00 Uhr.

Am 26. Juli 2017 gegen 14.20 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit ist ein Kampfhubschrauber Tiger aus bislang ungeklärter Ursache circa 70 km nordöstlich von Gao in Mali abgestürzt. An Bord des Hubschraubers befanden sich zwei Besatzungsangehörige, die bei dem Absturz ums Leben gekommen sind.

Karte zeigt Mali
Karte von Mali mit Städten. (Quelle: Bundeswehr)Größere Abbildung anzeigen

Zusätzliche Kräfte der UN-Mission MINUSMA wurden zur Absturzstelle befohlen. Die Familienangehörigen der beiden Soldaten wurden informiert. Die Untersuchungen zu dem Vorfall dauern an.

Stand: 21.40 Uhr

Ansprechpartner für die Presse: Einsatzführungskommando der Bundeswehr


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.01.18 | Autor: Presse- und Informationsstab BMVg


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_dem_einsatz&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7CAPMKYK858DIBR