Sie sind hier: Startseite > Multimedia > Videoarchiv > Allgemeines > Beiträge 2016 > Im Video erklärt: Das Weißbuch 2016

Im Video erklärt: Das Weißbuch 2016

Berlin, 13.07.2016, Bundesministerium der Verteidigung.
Am 13. Juli hat das Bundeskabinett das neue Weißbuch der Bundesregierung zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr verabschiedet. Das Weißbuch 2016 ist der wesentliche Leitfaden für die sicherheitspolitischen Entscheidungen und Handlungen unseres Landes in den nächsten Jahren.

Es ist Ausdruck unseres sicherheitspolitischen Selbstverständnisses und macht Regierungshandeln auf dem Feld der Sicherheits- und Verteidigungspolitik national und international transparent. Wer ist betroffen und was heißt das konkret?

Die Welt um uns herum ist dynamischer, komplexer und unvorhersehbarer geworden. Wir schätzen eine Gemeinschaft offener und demokratischer Staaten. Wir profitieren von einer Welt mit vitalen Netzwerken zwischen Ländern, Wirtschaftssektoren und Menschen. Einer Welt, in der ein nie da gewesenes Maß an Mobilität herrscht; in der Menschen, Güter, Ideen und Informationen in kürzester Zeit an nahezu jeden Flecken der Erde gelangen. Eine Offenheit, die viele Möglichkeiten bietet und Voraussetzung für unseren Wohlstand und die Entwicklung unserer Gesellschaft ist.

Gleichzeitig sind wir Gefahren und Risiken ausgesetzt. Sicherheit, Frieden und Wohlstand sind keine Selbstverständlichkeit. Kriege, Krisen und Konflikte – auch in unmittelbarer Nachbarschaft –, transnationaler Terrorismus und Cyberattacken gefährden unsere Freiheit und Prosperität; die Freiheit der Gesellschaft insgesamt und die jedes Einzelnen. Vor solchen Bedrohungen müssen wir uns schützen.

Sicherheitspolitischen Herausforderungen müssen wir engagiert und innovativ, gesamtstaatlich und zusammen mit unseren internationalen Partnern begegnen. Das neue Weißbuch dient dabei als Richtschnur. Es beantwortet die Fragen: Welche Rolle soll, ja muss unser Land in der Sicherheitspolitik spielen? Worauf wollen wir unser diplomatisches, entwicklungspolitisches und militärisches Engagement konzentrieren? Und wie muss die Bundeswehr beschaffen sein, damit unsere Soldatinnen und Soldaten unsere Freiheit schützen und international zu mehr Stabilität beitragen können?

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 14.07.16


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.multimedia.videoarchiv.allgemeines.2016&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7CABT9KJ100DIBR