Sie sind hier: Startseite > Streitkräfte 

Die Streitkräfte

Soldaten von Heer, Marine und Luftwaffe

Heer, Marine, Luftwaffe – Die Teilstreitkräfte der Bundeswehr (Quelle: Bundeswehr/Bierdel)

Die Streitkräfte sind – vereinfacht ausgedrückt – das bewaffnete Instrument eines Staates nach außen.

Die Bundeswehr setzt sich aus den Teilstreitkräften: Heer (Landstreitkräfte), Luftwaffe (Luftstreitkräfte) und Marine (Seestreitkräfte) sowie den Organisationsbereichen: Streitkräftebasis als „Dienstleister“ und Zentraler Sanitätsdienst für die medizinische Versorgung zusammen.


  • Soldat gibt einem Kind die Hand

    Grundlagen – Warum Bundeswehr?

    Welchen Auftrag hat die Bundeswehr? Wie viele Soldaten umfasst sie? Gibt es auch Frauen in den Streitkräften? Wo ist die Bundeswehr stationiert? Seit wann gibt es die Bundeswehr? Und was ist eigentlich die „Innere Führung“?


  • Slogan Wir.Dienen.Deutschland mit dem Eisernen Kreuz

    Das Selbstverständnis der Bundeswehr

    Drei Worte und drei Punkte stehen für das Selbstverständnis und das Verantwortungsbewusstsein, mit dem alle Angehörigen der Bundeswehr ihren Dienst versehen: Wir. Dienen. Deutschland.


  • Vorgesetzter spricht zu seinen Rekruten im Wald

    Wehrpflicht und Wehrdienst

    Die Wehrpflicht war über Jahrzehnte ein Sicherheitsgarant der Bundesrepublik Deutschland. Die sicherheitspolitische Lage hat sich aber stark verändert.


  • Soldaten stehen vor dem Reichstagsgebäude

    Die Neuausrichtung der Bundeswehr

    Die Bundeswehr steht vor einer Neuausrichtung. Ihre künftige Struktur nimmt Gestalt an. Auch die künftige Streitkräfteplanung steht in ihren Eckpunkten.


  • Rekruten sichern ein Gelände

    Das Heer – die Landstreitkräfte

    Die Landstreitkräfte stellen den größten organisatorischen Bereich der Bundeswehr. Neben zahlreichen Berufs- und Zeitsoldaten dient in ihm das Gros der Grundwehrdienstleistenden.


  • Pilot im Cockpit eines Eurofighters

    Die Luftwaffe – die Luftstreitkräfte

    Die Luftstreitkräfte der Bundeswehr sind geprägt durch Flugzeuge und Hubschrauber. Doch auch am Boden erfüllen die Männer und Frauen in der blauen Uniform wichtige Aufgaben.


  • Offizieranwärter sind angetreten

    Die Marine – die Seestreitkräfte

    Auf allen Weltmeeren arbeitet die Deutsche Marine in Übung und Einsatz eng mit den Seestreitkräften anderer Nationen zusammen. Gut 15.000 Soldatinnen und Soldaten umfasst diese kleine aber feine Teilstreitkraft.


  • Soldaten sind angetreten

    Die Streitkräftebasis – die Alleskönner

    Im Oktober 2000 aufgestellt, ist die Streitkräftebasis der jüngste aber zweitgrößte Organisationsbereich der Bundeswehr. In ihm sind Unterstützungsleistungen für die anderen Bereiche der Bundeswehr gebündelt.


  • Soldaten des Sanitätsdienstes tragen Verwundeten auf einer Trage

    Der Sanitätsdienst – die Retter

    Die Männer und Frauen des Sanitätsdienstes kümmern sich um die Gesundheit der ihnen anvertrauten Soldaten. Die Bundeswehrkrankenhäuser sind darüber hinaus auch für zivile Patienten geöffnet.


  • Mann mit Tarnfleck-Helm in der Hand

    Die Reserve – ohne Ruh'

    Ehemalige Soldaten sind Reservisten. Auch angesichts neuer sicherheitspolitischer Herausforderungen bleibt ihr Engagement für die Sicherheit Deutschlands unverzichtbar. Dazu gehört auch, dass sie Mittler zwischen der Gesellschaft und der aktiven Truppe sind.


  • Schulterklappen

    Dienstgrade und Uniformen der Bundeswehr

    Sterne, Streifen und Winkel, dazu Flecktarn, Blauzeug und „Erste Geige“: Ein Überblick über das, was Soldaten auf der Schulter haben, und welche Uniformen sie tragen.


  • Collage: Orden mit Foto-Icon

    Die Auszeichnungen der Bundeswehr

    Die Orden und Ehrenzeichen der Bundeswehr sind Ausdruck erbrachter Leistungen auf unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern. Die Auszeichnungen reichen von der Ehrenmedaille und den Ehrenkreuzen in Gold, Silber und Bronze sowie für Tapferkeit bis hin zu den Einsatzmedaillen und der Gefechtmedaille.


  • Serval, CH-53 und Dingo – Link zum Bereich Waffen und Großgerät

    Waffen und Gerät der Bundeswehr

    Ob in der Luft, auf dem Land oder im Wasser – für die Erfüllung ihres militärischen Auftrags benötigt die Bundeswehr eine spezielle Ausrüstung. Mit diesem Material arbeiten tausende Männer und Frauen in den Streitkräften täglich.


  • Soldat mit NRF-Patch – Link zum Beitrag

    Weltweit einsatzbereit: Die NATO Response Force

    Die NATO Response Force (NRF) ist die schnelle Eingreiftruppe des Bündnisses für weltweite Einsätze. Bestehend aus Land-, Luft -, See- und Spezialkräften umfasst sie circa 25.000 Soldaten.


  • Sportsoldat beim Kunstturnen

    Sportförderer Bundeswehr

    Die Spitzensportförderung der Bundeswehr sichert Sportlerinnen und Sportlern optimale Rahmenbedingungen für ihre leistungssportliche und berufliche Laufbahn. Sie ist auch in Zukunft ein wichtiger Garant dafür, dass die Bundesrepublik Deutschland eine führende Stellung im Weltsport beibehalten kann.


  • Collage: Soldaten beim Marsch im Wald und einem Dokument-Symbol mit Schriftzug Broschüren im Bereich Bundeswehr

    Bundeswehr

    Im Bereich Bundeswehr finden Sie folgende Broschüren:



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 11.02.14 | Autor: Frank Bötel


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.streitkraefte