Zeit für einen Blick zurück: Unsere Einsatzerfahrungen in Afghanistan

Zeit für einen Blick zurück: Unsere Einsatzerfahrungen in Afghanistan

  • Podcast
  • Bundeswehr
Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Die beiden Redakteure von Radio Andernach, Hauptfeldwebel Tobi Hennig und Hauptbootsmann Adrian Grüner, waren mehrmals für die Betreuungsmedien im Einsatz, auch in Afghanistan. Nun ist die Truppe endgültig abgezogen. Die beiden haben sich zusammengesetzt und über ihre Einsatzerfahrungen vor Ort geredet. Hennig und Grüner gewähren auch persönliche Eindrücke in dieser Folge.

Insgesamt 160.000 deutsche Soldatinnen und Soldaten waren fast 20 Jahre lang in Afghanistan im Einsatz. Unter ihnen auch mehrmals Hauptfeldwebel Tobi Hennig und Hauptbootsmann Adrian Grüner von Radio Andernach. Hier reden die beiden über ihre Einsatzerfahrungen und schauen zurück nach Afghanistan.
Audio-Transkription

Nach fast 20 Jahren Einsatz in Afghanistan sind nun alle deutschen Truppen aus dem Land abgezogen.  Insgesamt 160.000 Soldatinnen und Soldaten waren dort im Einsatz. Darunter auch die beiden Radio-Andernach-Redakteure, Hauptfeldwebel Tobi Hennig und Hauptbootsmann Adrian Grüner. 
Hennig war insgesamt dreimal vor Ort und Grüner zweimal. 

In der aktuellen Funkkreis-Podcast-Folge reden die beiden über ihre jeweiligen Einsatzerfahrungen, die sie in Afghanistan gesammelt haben. 

Was hat bei ihnen Gänsehaut ausgelöst? Wann haben sie realisiert, dass sie fernab von Deutschland und der Familie sind? Beide haben diese Situationen unterschiedlich erlebt und gewähren dem Zuhörer im Podcast Einsichten in ihre Persönlichkeit.

Erfahrene Einsatzsoldaten finden in dieser Folge vielleicht Parallelen zu den eigenen Erlebnissen. Die unerfahrenen Kameradinnen und Kameraden können einen kleinen Eindruck gewinnen, wie es war, im Einsatz in Afghanistan gewesen zu sein. 
 

von Patrick Müller