BwBundeswehr-Newsradar App

Up to date bleiben – unkompliziert und digital mit der neuen Nachrichten-App

Up to date bleiben – unkompliziert und digital mit der neuen Nachrichten-App

  • Aktuelles
  • Bundeswehr
Datum:
Ort:
Berlin
Lesedauer:
2 MIN

Die Newsradar-App demonstriert mit bildstarker Darstellung und einfacher Filterfunktion die digitale Entwicklung in der Nachrichtenwelt der Bundeswehr. Sie wurde vor gut einem Jahr in Rekordzeit entwickelt und erfreut sich großer Beliebtheit. Neuigkeiten mit besonderem Nachrichtenwert können zudem direkt auf die Startbildschirme gepusht werden.

Screenshot von der App Bw-Newsradar

Die Darstellungsoberfläche der Bundeswehr-Newsradar-App ist im klassischen Flecktarn-Muster gehalten. Alle Inhalte sollen sich auf dem Smartphone genauso gut „anfühlen“ wie auf dem PC.

Bundeswehr

„Bald wird es zum Grundrecht jeden Handys gehören, einen Menschen zu besitzen“, sagte in weiser Vorausschau der Schriftsteller Helmut Glatz. Diese gewiss zynische Vorhersehung macht aber eines deutlich: Das Smartphone ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Das gilt auch für den Nachrichtenkonsum. Die Zeitung lesen, im Internet surfen, Radio hören oder die 20-Uhr-Nachrichten sehen: All das ist heutzutage mit dem Smartphone gang und gäbe.

Die Bundeswehr griff diese Veränderung mit einer Anwendungssoftware auf, die auf mobile Betriebssysteme ausgelegt ist: die Bundeswehr-Newsradar-App. Sie wurde entwickelt, um die Nutzerinnen und Nutzern mit tagesaktuellen Nachrichten aus den Streitkräften zu versorgen – direkt auf das Smartphone. Und der Erfolg gibt ihr Recht: Im vergangenen Jahr erfolgten über 700.000 Seitenansichten auf bundeswehr.de über die App, die bisher fast 40.000 Mal heruntergeladen wurde. 

Modern, bildstark und nutzerfreundlich

Die App ist durch die Filterfunktion sehr nutzerfreundlich. Interessierte können Schlagwörter verschiedenster Rubriken eingeben und bekommen einen Gesamtüberblick aller Informationen, die dieses Stichwort enthalten. Bei der App handelt es sich also um eine maßgeschneiderte Lösung zur Abdeckung der Informationsbedürfnisse aus den Teilstreitkräften und allen anderen Organisationsbereichen.

Die Anzeige der App ist bewusst bildstark gewählt und gewährt so einen Überblick über aktuelle Themen aus der Bundeswehr ohne sperrige Textblöcke. Neuigkeiten mit besonderem Nachrichtenwert können sich die Nutzenden zudem als Push-Nachricht direkt auf dem Startbildschirm anzeigen lassen.

Die Wehrbeauftragte Eva Högl sprach in ihrem in diesen Tagen veröffentlichten Jahresbericht 2021 über die Newsradar-App: „Ein gelungener Beitrag zur politischen Bildung, der von Soldatinnen und Soldaten gut angenommen und bewertet wurde.“ Sie nennt die App zudem als Beispiel der sehr guten Zusammenarbeit zwischen denen, die an der Entwicklung beteiligt waren: Das sind das Verteidigungsministerium gemeinsam mit den Expertinnen und Experten vom Cyber Innovation Hub der Bundeswehr, das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr sowie die BWI GmbHGesellschaft mit beschränkter Haftung

Wo kann die App heruntergeladen werden?

Die Bundeswehr-Newsradar-App ist seit dem 1. Februar 2021 im Apple App Store und Google Play Store kostenfrei verfügbar. Zum Download:

https://play.google.com/store#en/apps/details?id=de.bundeswehr.news
https://apps.apple.com/de/app/id1540719227

von Lara Weyland