Das Maschinengewehr MG5

Maschinengewehr MG5 freigestellt auf weißem Hintergrund

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Nahaufnahme von einer Schulterstütze eines Maschinengewehrs MG5
Bundeswehr/Carl Schulze

Schulterstütze

Die ergonomisch geformte und nach links abklappbare Schulterstütze des MG5 ist ausziehbar und kann in sechs Positionen arretiert werden. Ihre Wangenauflage ist höhenverstellbar.

Nahaufnahme von einer Zieloptik eines Maschinengewehrs MG5
Bundeswehr/Carl Schulze

Zieloptik 4x30i RD

Die Zieloptik 4x30i RD wird auf einer Klemmschiene auf dem Gehäusedeckel befestigt. Auf dem Mittelkreuz des Strichbilds der Optik befinden sich Vorhaltemarken für bewegliche Ziele und Aufsatzmarken für Ziele in bis zu einer Entfernung von 1200 …

Nahaufnahme vom Sicherungshebel eines Maschinengewehrs MG5
Bundeswehr/Carl Schulze

Sicherungshebel

Der beidseitig bedienbare Sicherungshebel verfügt über die Stellung „Sicher“ und „Feuerstoß“. Steht er auf „Sicher“ kann der Abzug nicht betätigt werden und der Fanghebel, der den Verschluss in der hinteren Position hält, ist blockiert.

Nahaufnahme vom Spannhebel eines Maschinengewehrs MG5
Bundeswehr/Carl Schulze

Spannhebel

Rechts am Gehäuse des MG5 befindet sich der Spannhebel, er dient zum Spannen der Waffe. Beim Zurückziehen nimmt er den Verschluss mit, bis dieser vom Fanghebel gehalten wird.

Nahaufnahme von einer Gurtzuführung eines Maschinengewehrs MG5

Bundeswehr/Carl Schulze

Gurtzuführung

Im Deckel befindet sich die Zuführeinrichtung, die vom Verschluss beim Vor- und Rücklauf angetrieben wird und für den Transport des Patronengurts sorgt. Der Zuführschacht führt den Gurt, eine gefederte Halteklinke verhindert ein Zurückgleiten.

Nahaufnahme von einer V-Kimme eines Maschinengewehrs MG5
Bundeswehr/Carl Schulze

V-Kimme

Die federnd gelagerte V-Kimme des mechanischen Visiers ist klappbar. Mittels einer Schraube kann sie in der Höhe justiert werden. Wie das Korn verfügt sie über weiße Farbmarkierungen, die eine bessere Zielauffassung ermöglichen.

Nahaufnahme vom Korn eines Maschinengewehrs MG5
Bundeswehr/Carl Schulze

Korn

Auf dem Rohr befindet sich das klappbare Korn des mechanischen Visiers, das mittels einer Schraube in der Seite justiert werden kann.

Nahaufnahme von einer Kadenzeinstellvorrichtung eines Maschinengewehrs MG5
Bundeswehr/Carl Schulze

Kadenzeinstellvorrichtung

Mit der Kadenzeinstellvorrichtung an der Gasentnahme, kann die theoretische Feuergeschwindigkeit des Gasdruckladers reguliert werden. Drei Stufen sind möglich: 640, 740 oder 800 Schuss in der Minute.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

  • 7,62 mm Kaliber

  • max. 1.000 m Schussweite

  • max. 800 Schuss/Min Schussfolge

Das MG5 ist universell einsetzbar

Das MG5 wird das MG3 als mittleres Maschinengewehr ablösen. Mit der vollautomatischen Waffe können Ziele effektiv bis zu einer Entfernung von 1000 m mit kurzen und langen Feuerstößen bekämpft werden.

Die Soldaten setzen das MG5 abgesessen mit Zweibein und lafettiert als Unterstützungswaffe ein.

Das Maschinengewehr MG5 verfügt über ein Zielfernrohr mit vierfacher Vergrößerung, in das ein Rotpunkt eingeblendet werden kann, der ein reaktionsschnelles Schießen erlaubt.

Vollautomatische Funktionsweise

Das MG5 ist eine aus offener Verschlussstellung schießende, vollautomatische Waffe mit Drehkopfverschluss und Gurtzuführung.

Wie beim MG3, befindet sich auch beim MG5 im geladenen Zustand keine Patrone im Patronenlager.

Das MG5 und das MG5A1 verfügen über ein Rohr mit 55 Zentimeter Länge, das MG5A2 der Infanteriekräfte über ein Rohr mit 46 Zentimeter Länge, ein Zweibein und eine längenverstellbare, ergonomisch geformte Schulterstütze.

Ein Soldat hält ein Maschinengewehr im Anschlag und beobachtet angelehnt an einen Hügel im Wald das Gelände.

Das MG5 tritt die Nachfolge des MG3 an und läutet damit gleichzeitig eine neue Ära der Universalmaschinengewehre ein.

Bundeswehr/Marco Dorow

Varianten:

  • Maschinengewehr MG5 – Rohrlänge 550 mm, ergonomische Schulterstütze
  • Maschinengewehr MG5A1 – Rohrlänge 550 mm, für den Einbau in Waffenstationen FLWFernbedienbare Leichte Waffenstation 100 und KMWKrauss-Maffei Wegmann 1530, ohne Schulterstütze und ohne Zweibein
  • Maschinengewehr MG5A2 – Rohrlänge 460 mm, ergonomische Schulterstütze

Technische Daten

Gewicht mit Zieloptik, Zweibein und Trageriemen MG5/MG52A

12,4 kg / 12,0 kg

Rohrlänge MG5/MG5A2

550 mm / 460 mm

optimale Kampfentfernung

600 m auf Zweibein

Mündungsgeschwindigkeit MG5/MG5A2

ca. 820 m/s / ca. 785 m/s


Das Maschinengewehr MG5 in Aktion

Maschinengewehre der Bundeswehr im Vergleich

Welche Waffe hat das größere Kaliber? Woran hat der Soldat schwerer zu tragen? Vergleichen Sie die Maschinengewehre der Bundeswehr.

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Soldat liegt mit dem Maschinengewehr am Boden.
Maschinengewehr MG3 mit Patronengurt auf einem Stativ im Gelände.
Soldat schießt mit dem Maschinengewehr MG4.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

  • Kaliber

     

  • max. Kampfentfernung

     

  • Schuss pro Minute

     

  • Gewicht

     

  • Rohrlänge

     

VS

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Soldat liegt mit dem Maschinengewehr am Boden.
Maschinengewehr MG3 mit Patronengurt auf einem Stativ im Gelände.
Soldat schießt mit dem Maschinengewehr MG4.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

  • Kaliber

     

  • max. Kampfentfernung

     

  • Schuss pro Minute

     

  • Gewicht

     

  • Rohrlänge

     

Weitere Gewehre

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.