Katholisches Militärbischofsamt

KS/Doreen Bierdel

Katholisches Militärbischofsamt (KMBAKatholisches Militärbischofsamt )

Das Katholische Militärbischofsamt

Das Katholische Militärbischofsamt an der Spree in Berlin

KS/Doreen Bierdel

Das Katholische Militärbischofsamt (KMBAKatholisches Militärbischofsamt ) ist wesentlicher Teil der Kurie des Katholischen Militärbischofs. Es ist eine dem Bundesministerium der Verteidigung (BMVgBundesministerium der Verteidigung) nachgeordnete Bundesoberbehörde und nimmt die mit der Militärseelsorge zusammenhängenden staatlichen Verwaltungsaufgaben wahr.

Das Haus am Weidendamm an der Spree kann auf eine über 200-jährige militärhistorische Tradition zurückblicken. Das 1773 errichtete Gebäude einer ehemaligen preußischen Kasernenanlage liegt mit seiner zentralen Innenstadtlage unweit des Regierungsviertels.

Nach Umbau und Sanierung sind in dem dreigeschossigen Gebäude entlang der Planckstraße und Am Weidendamm das Katholische Militärbischofsamt mit den Diensträumen des Katholischen Militärbischofs, seines Generalvikars, der Referate und Verwaltungsbereiche der Katholischen Militärseelsorge untergebracht.

Zur Kurie gehört zudem das Archiv des Katholischen Militärbischofs (AKMB). Es ist zuständig für die Verwaltung und Erschließung des archivwürdigen Schrift-, Bild- und Tongutes der Katholischen Militäreelsorge. Darüber hinaus sammelt es Dokumentationsgut zur Geschichte der Militärseelsorge.

Im Haus befinden sich die Büroräume der Katholischen Soldatenseelsorge AöR mit dem Gästehaus des Katholischen Militärbischofs, Tagungs- und Konferenzräumen, Speisesaal, Clubraum und Gastronomiebereich. Die Hauskapelle Sankt Michael im Dachgeschoss lädt zu persönlicher Andacht und Feier des Gottesdienstes für Mitarbeiter und Hausgäste ein.

Mehr zum Thema: Katholisches Militärbischofsamt

Weitere Themen