Sanitätsdienst

Neuer Kommandeur führt Sanitätsregiment 1 in Weißenfels

Neuer Kommandeur führt Sanitätsregiment 1 in Weißenfels

  • Sanitätsdienst
  • Sanitätsregiment 1
Datum:
Ort:
Weißenfels
Lesedauer:
1 MIN

Am 6. Mai 2021 hat der Kommandeur Kommando Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung, Generalstabsarzt Dr. Stephan Schmidt, in Weißenfels im Rahmen eines feierlichen Appells Oberfeldarzt Dr. Philipp Géronne die Aufgaben als Kommandeur des Sanitätsregiment 1 übertragen.

Generalstabsarzt und neuer Kommandeur stoßen ihre Fäuste aneinander

Generalstabsarzt Dr. Stephan Schmidt, Kommandeur Kommando Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung, überträgt Oberfeldarzt Dr. Philipp Géronne die Aufgaben als Kommandeur des Sanitätsregiment 1

Bundeswehr/Curtis Nguyen

Schon am 25. Februar 2021 hatte Dr. Schmidt die vormalige Kommandeurin, Oberstarzt Dr. Stephanie Krause, von ihrem Kommando entbunden, obwohl noch kein Nachfolger feststand. „Aber – was lange währt, wird gut und umso erfreulicher ist, dass mit Oberfeldarzt Dr. Géronne ein Sanitätsoffizier meines Kommandobereichs die Führung des Sanitätsregiment 1 übernimmt“, betonte Dr. Schmidt in seiner Rede. Mit seiner letzten Verwendung als erster Kommandeur des neuen Sanitätsregiment 4 in Rheine habe Dr. Géronne wesentlich zur Aufstellung und zum Aufwachsen dieses Verbandes beigetragen.

Spannende, vielfältige und förderliche Aufgabe

„Ich weiß, dass es Ihnen nicht leichtgefallen ist, von dort wegzugehen. Andererseits wartet auch hier eine spannende, vielfältige und auch förderliche Aufgabe auf Sie“, so Dr. Schmidt. Er wünschte dem neuen Kommandeur alles Gute auf dem neuen Dienstposten, das notwendige Quäntchen Fortune und eine glückliche Hand bei der Bewältigung der vor ihm liegenden Herausforderungen. Zugleich bedankte er sich bei Oberstleutnant Mike Eichler, der das Regiment interimsmäßig zirka zwei Monate geführt hatte.

Musikalische Begleitung

Sechs Musiker spielen Blechblasinstrumente

Das Luftwaffenmusikkorps aus Erfurt begleitete diesen Appell mit einer reduzierten Abordnung und verlieh ihm damit einen würdigen Rahmen

Bundeswehr/Curtis Nguyen

Aufgrund der aktuellen Corona-Einschränkungen fand die militärische Zeremonie in kleinem Kreis und im Beisein von Oberbürgermeister Robby Risch statt. Eine reduzierte Abordnung des Luftwaffenmusikkorps Erfurt sorgte unter Leitung von Stabsfeldwebel Marcel Gaudig für die musikalische Begleitung des Appells.

von Dr. Nadine Seumenicht

Weitere Eindrücke

Weitere Informationen