Sanitätsdienst

Rettung mit dem Hubschrauber

Rettung mit dem Hubschrauber

  • Ausbildung
  • Sanitätsdienst
Datum:
Ort:
München
Lesedauer:
1 MIN

Ein echtes Highlight erwartete die Teilnehmenden des Feldwebelanwärterlehrgangs an der Sanitätsakademie der Bundeswehr in München bereits am ersten Tag ihrer einwöchigen Abschlussübung: Ein NHNATO-Helicopter-90 der Heeresflieger landete im Übungsgebiet der Truppe auf der Fröttmaninger Heide.

Ein Helikopter landet auf einer Wiese, der Himmel ist blau und wolkenlos

Der NHNATO-Helicopter-90 der Heeresflieger landet auf der Fröttmaninger Heide

Bundeswehr/Simon Höpfl
Die Piloten stehen vor ihrem Helikopter und erklären den umstehenden Lehrgangsteilnehmenden dessen Einsatzgrundsätze

Im Gespräch mit den Piloten werden die Einsatzgrundsätze des Hubschraubers bei einer MEDEVAC-Mission erläutert

Bundeswehr/Simon Höpfl

„Raum wurde genommen, 360 Grad Sicherung steht“, melden die Gruppenführer über Funk an den Gefechtsstand. Alles also bereit für die Landung. In der Lage bringt der Hubschrauber Nachschubmaterial und Versorgungsgüter. Kurz darauf wird es bereits laut über den Köpfen der Soldatinnen und Soldaten, als der NHNATO-Helicopter-90 des Transporthubschrauberregiments 30 aus Niederstetten zur Landung auf der Wiese ansetzt.

Für die Rettungskette unverzichtbar

Die Besatzung des Hubschraubers besteht an diesem Tag aus vier Personen: Pilot und Copilot, Bordmechaniker und einem Notfallsanitäter für die Luftrettung. Die angehenden Sanitätsfeldwebel erhielten durch diese eine umfassende Ersteinweisung und bekamen die Möglichkeit, sich direkt am Großgerät über die technischen und taktischen Möglichkeiten, die ein Hubschrauber insbesondere für eine medizinische Notfalllage mit sich bringt, zu informieren. Im Rahmen von MedEvacMedical Evacuation Einsätzen kann die Nutzung dieses Luftrettungsmittels lebensrettend sein.

Eine Besonderheit in der Ausbildung

Major Maik Bugenhagen, Chef der II. Inspektion an der Sanitätsakademie, zeigte sich zufrieden über den nicht alltäglichen Ausbildungsabschnitt: „Wir versuchen die Übungslagen für die Teilnehmenden natürlich so realitätsnah wie möglich zu gestalten. Daher waren wir erfreut, dass das Transporthubschrauberregiment aus Niederstetten uns bei dem Vorhaben mit einem NHNATO-Helicopter-90 unterstützt hat.“ Während des achtwöchigen Lehrgangs an der Sanitätsakademie werden die jungen Soldatinnen und Soldaten unter anderem in den Bereichen Menschenführung und Taktik für ihre späteren Tätigkeiten als Feldwebel im Sanitätsdienst vorbereitet.


von Simon Höpfl

Weitere Informationen

  • Sanitätsakademie der Bundeswehr
    • Sanitätsdienst

    Sanitätsakademie der Bundeswehr

    Die Sanitätsakademie der Bundeswehr ist das Kompetenzzentrum für Forschung, Entwicklung, Ausbildung und den Medizinischen ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Schutz