Streitkräftebasis

Ulmer Kommando: Hauptquartier der European Battlegroup

Ulmer Kommando: Hauptquartier der European Battlegroup

  • Operative Führung
  • Multinationales Kommando Operative Führung
Datum:
Ort:
Ulm
Lesedauer:
1 MIN

Das Multinationale Kommando Operative Führung der Streitkräftebasis steht seit dem 1. Juli für sechs Monate der Europäischen Union zur Verfügung. Das Hauptquartier führt Truppenteile aus neun europäischen Nationen. Geplant ist, dass im Falle einer Aktivierung in einer ersten Phase über 4.000 Soldatinnen und Soldaten für 30 bis zu 120 Tagen in ein Einsatzgebiet verlegt werden. Für den Einsatz der schnellen Eingreiftruppe, der sogenannten EUEuropäische Union-Battlegroup, kommen planerisch Gebiete im Umkreis von 6.000 Kilometer um Brüssel in Betracht.

Das Ulmer Kommando stellt auch das sogenannte Military Strategic Information Gathering Team (MSIGT), eine Art Erkundungskommando aus ausgewählten Fachleuten. Dieses bereitet auf militärpolitischer Ebene den praktischen Einsatz im Krisengebiet vor und verschafft dem Hauptquartier eine erste Kontaktaufnahme mit den politischen und höchsten militärischen Verantwortlichen im Einsatzgebiet. Es hilft bei der Erstellung eines Lagebildes, liefert benötigte Informationen aus dem künftigen Einsatzgebiet und unterstützt so die militärische Planung.

von Hagen Messer  E-Mail schreiben

Mehr zum Thema

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.