Bundeswehrplanung truppennah erleben – Grenadiere besuchen das Planungsamt

Bundeswehrplanung truppennah erleben – Grenadiere besuchen das Planungsamt

  • Planungsamt
  • Bundeswehr
Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Einen nicht alltäglichen Besuch bekam die Abteilung „Wissenschaftliche Unterstützung und Interoperabilität“ in Taufkirchen. Das Offizierkorps des Panzergrenadierbataillons 391 aus Bad Salzungen nutzte eine Weiterbildungswoche, um der Abteilung IV des Planungsamtes einen Besuch abzustatten.

Soldaten in Flecktarnuniform stehen als Gruppe aufgestellt.

Offiziere des Panzergrenadierbataillons 391 Seite an Seite mit den Angehörigen des Planungsamtes

PlgABw/Patrelis

Den „Salzunger Grenadieren“ wurden verschiedene Methoden und Projekte vorgestellt, um einen Einblick in die Arbeitsweise der Abteilung zu bekommen. Den Gästen wurden aktuelle Untersuchungsbedarfe erläutert und die Fähigkeitsentwicklung in den Streitkräften nähergebracht

In einem abwechslungsreichen Stationskreislauf wurden den Offizieren die Methoden „Concept Development and Experimentation“ (CD&EConcept Development and Experimentation), „Modellbildung und Simulation“ sowie „Operations Research“ vorgestellt und anhand ausgewählter Projekte der Mehrwert für die Truppe verdeutlicht.

Über das CD&EConcept Development and Experimentation-Projekt „Territorial Hub“ (kurz: TerrHub), dessen Ziel es ist, die Führungsfähigkeit innerhalb der Bundeswehr zu optimieren, wurde angeregt diskutiert. Die Nachfragen zeigten deutlich, dass die Untersuchungsbedarfe der Integrierten Planung auf hohen Zuspruch der Truppe stoßen.

Erfolgreicher Tag

Das Fazit des Besuchs fiel eindeutig aus. Der gemeinsame Tag war ein voller Erfolg. Das Kennenlernen hat für beide Dienststellen neue Perspektiven eröffnet. Den Gästen konnte Grundlegendes über die Integrierte Planung und die Methoden der Zukunfts- und Weiterentwicklung vermittelt werden. Der berühmte Blick über den Tellerrand ermöglichte ein tiefergehendes Verständnis für die Bedürfnisse der Truppe und die Arbeitsweise einer höheren Kommandobehörde. Der Mehrwert dieses Austausches war für alle Beteiligten wichtig.

Die Offiziere der „Salzunger Grenadiere“ bedankten sich für den spannenden und lehrreichen Einblick und stellten in Aussicht, dass die „Wiederholungsgefahr“ für einen weiteren Besuch groß sei. Tür und Tor der Abteilung IV des Planungsamtes stehen dafür gern offen.

Weitere Informationen

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.