Sonderheft über das Aufgabenspektrum des Planungsamtes als E-Paper

Sonderheft über das Aufgabenspektrum des Planungsamtes als E-Paper

  • Planungsamt
  • Bundeswehr
Datum:
Ort:
Berlin
Lesedauer:
1 MIN

Das Planungsamt der Bundeswehr hat gemeinsam mit dem Mönch-Verlag ein Sonderheft der Zeitschrift Wehrtechnik realisiert. Das Planungsamt stellt sich darin vor - seine Stellung in der „Planerlandschaft“, seine Aufgaben, seine Vorgehensweise, aber auch seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihre Kompetenzen.

Zwei Herren übergeben sich ein Magazin und lächeln in die Kamera.

Der Geschäftsführer des Mönch-Verlages, Volker Schwichtenberg, übergibt das Sonderheft „Wehrtechnik“ an den Amtschef des Planungsamtes der Bundeswehr, Generalmajor Wolfgang Gäbelein

PlgABw/Bienek

Mit seiner Stellung in der „Planerlandschaft“ arbeitet das Planungsamt der Abteilung Planung im Bundesministerium der Verteidigung unmittelbar zu. Der Amtschef des Planungsamtes der Bundeswehr, Generalmajor Wolfgang Gäbelein, betont in seinem einleitenden Grußwort: „Aus dem Planungsamt der Bundeswehr heraus haben wir - wie kaum an einer anderen Stelle - einen Blick auf die Bundeswehr als Ganzes.“

Das Sonderheft bildet nahezu das gesamte Aufgabenspektrum des Planungsamtes der Bundeswehr ab und beschreibt umfassend Verteidigungs-/Streitkräfteplanung, ausgehend von der Strategischen Vorausschau (25+) bis zur Planungsumsetzung. Die Artikel befassen sich mit Bearbeitungsschritten von der Idee über ein konkretes Projekt bis zur finalen Einplanung in den Haushalt. Zudem beleuchten sie die Anwendung wissenschaftlicher Methoden, alles um die erforderlichen Fähigkeiten der Bundeswehr effizient und transparent weiter zu entwickeln.

Was zeichnet nun das Planungsamt der Bundeswehr im Gesamtzusammenhang vom Vorausdenken bis hin zur konkreten Detailplanung aus? Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Planungsamt besitzen und wenden einen umfassenden Werkzeugkasten an, einschließlich wissenschaftlich anerkannter Methoden, der Transparenz sichert und eine Vielzahl an Analysen und Prognosen ermöglicht. Sie bringen breitgefächerte Expertisen und Kompetenzen ein. Sie haben über die ausgezeichneten Zusammenarbeitsbeziehungen zu den Kommandos und Bundesämtern auch den Zugriff auf Details. Entscheidend aber ist, dass im Planungsamt der Bundeswehr das Gesamtbild der Bundeswehr betrachtet und bewertet wird. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstehen sich als ehrliche Makler ohne Eigeninteressen.


Titelseite einer Zeitschrift

Sonderpublikation Wehrtechnik

Mönch Verlag

Das Sonderheft leistet einen wertvollen Beitrag, um einen detaillierten und umfassenden Einblick in die verschiedenen Facetten der Aufgaben sowie der dazugehörigen Prozesse zu erhalten.

Viel Spaß beim Lesen!



von  Planungsamt der Bundeswehr  E-Mail schreiben

Download

Alle 48 Seiten des Sonderheftes "Wehrtechnik" gibt's hier als Download