Bundeswehrsoldaten aus Irak temporär nach Deutschland verlegt

Bundeswehrsoldaten aus Irak temporär nach Deutschland verlegt

  • Syrien und Irak
  • Aktuelle Einsätze
Datum:
Ort:
Berlin
Lesedauer:
0 MIN

Der kommandierende General der Combined Joint Task Force – Operation Inherent Resolve (CJTF–OIR), Generalleutnant Pat White, hat am 16. März 2020 die Ausbildung im Irak bis zum 11. Mai 2020 ausgesetzt. Aufgrund dessen hat die Bundeswehr heute einen Teil der in Erbil stationierten Soldatinnen und Soldaten temporär in die Heimat verlegt.

Eine Karte von Syrien, Jordanien und Irak, die das Einsatzgebiet von Counter Daesh / Capacity Building Iraq zeigt

Das Einsatzgebiet der Bundeswehr bei Counter Daesh / Capacity Building Iraq (Infografik)

Bundeswehr

Deutschland bleibt deshalb mit einem verkleinerten Kontingent bis auf Weiteres im Irak präsent.

von  Redaktion der Bundeswehr

Mehr zum Thema