Sanitätsdienst
Wappen des SanRgt 2

Sanitätsregiment 2 „Westerwald“

In den Einsätzen versorgt das Sanitätsregiment 2 „Westerwald“ Soldatinnen und Soldaten in mobilen klinischen Behandlungseinrichtungen. An seinen Standorten in Rennerod und Koblenz werden zudem Angehörige der Bundeswehr allgemeinmilitärisch und sanitätsdienstlich ausgebildet.

Auftrag

Das Sanitätsregiment 2 „Westerwald“ stellt mobile und verlegefähige Sanitätskräfte für die weltweite sanitätsdienstliche Unterstützung von Einsätzen und anerkannten Missionen zur Verfügung.

Dazu stellt das Sanitätsregiment 2 Fähigkeiten

  • zur Führung von Sanitätseinsatzverbänden
  • zum Betrieb klinischer Behandlungseinrichtungen der Versorgungsebene 2 und 3,
  • zum landgebundenen Patiententransport,
  • zur sanitätsdienstlichen Begleitung des luftgebundenen Patiententransportes,
  • zur Patientendekontamination,
  • zur sanitätsdienstlichen Unterstützung im Einsatz sowie
  • für subsidiäre Einsätze im Inland

bereit.

Das Sanitätsregiment nimmt dafür die Aufgaben eines Leitverbandes wahr. Entsprechend werden Personal, Funktionsteams, Einsatzorganisationselemente und Gefechtsstände auf Verbandsebene für den Einsatz und einsatzgleiche Verpflichtungen sowie für den Ausbildungs- und Übungsbetrieb abgestellt.

Vielfältige Zusammenarbeit

Wir arbeiten eng mit anderen Fähigkeitsträgern, dem Bundeswehrzentralkrankenhaus, den sanitätsdienstlich zu unterstützenden Truppenteilen sowie nationalen Hilfsorganisationen und verbündeten Sanitätsdiensten zusammen.

Neben den truppen- und fachdienstlichen Führungsaufgaben gegenüber den unterstellten Einheiten und Verbänden im Grundbetrieb wird deren Einsatzbereitschaft gewährleistet, insbesondere durch bedarfsgerechte Durchführung einsatzbezogener Ausbildung des eigenen Personals sowie zugewiesener externer Bedarfsträger.

Zur Wahrnehmung nationaler territorialer Aufgaben führt der Verband truppen- und fachdienstlich die nichtaktiven sanitätsdienstlichen Verstärkungselemente auf Ebene der Kreis- und Bezirksverteidigungskommandos in den Bundesländern Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie Saarland und arbeitet hierzu mit den entsprechenden Dienststellen zusammen. Ergänzend wird im Rahmen der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit die Fähigkeit eines Stützpunktes Sanitätsdienst sichergestellt.

  • Truppenstärke 1.000

  • Motto „Gemeinsam stark“

  • Internationale Partnerverbände aus den USAUnited States of America und Grossbritannien

Nachrichten aus dem Kommandobereich

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Organisation

Das Sanitätsregiment 2 „Westerwald“ ist an den Standorten Rennerod und Koblenz stationiert.

In Rennerod sind:

  • Regimentsstab,
  • 1./- Versorgungs- und Unterstützungskompanie,
  • 2./- Krankentransportkompanie,
  • 3./- Sanitätskompanie Rettungszentrum,
  • 4./- Sanitätskompanie Einsatzlazarett,
  • 5./- Sanitätskompanie Verstärkungskräfte Zivil-Militärische Zusammenarbeit,
  • 11./- Sanitätsausbildungskompanie.

Darüber hinaus werden folgende Dienststellen am bzw. vom Standort aus geführt:

  • Betreuungsstelle für Sanitätsoffizieranwärter und Sanitätsoffizieranwärterinnen der Studienstandorte Gießen und Marburg,
  • Standortältester und Unterstützungspersonal für den Standort Rennerod,
  • Verstärkungsreserve der Bezirks- und Kreisverbindungskommandos der Bundesländer Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland,
  • Betreuungsstelle für die Zivil-Anerkannte Weiterbildung.

In Koblenz sind:

Führungsbereich

  • Stab Führungsbereich,
  • 6./- Versorgungs- und Unterstützungskompanie,
  • 7./- Krankentransportkompanie,
  • 8./- Sanitätskompanie Rettungszentrum,
  • 9./- Sanitätskompanie Einsatzlazarett,
  • 10./- Sanitätskompanie Verstärkungskräfte Zivil-Militärische Zusammenarbeit.

        Darüber hinaus werden folgende Dienststellen am Standort geführt:

  • Betreuungsstelle für die Bundeswehr-Fachschule,
  • Betreuungsstelle für die zivilberufliche Aus- und Weiterbildung.

Ausbildungs- und Simulationszentrum

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Anschrift

Kontakt

Weitere Dienststellen