Wasseraufbereitung in Camp Tillia

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um dieses Video zu sehen

Datum:

Die Wasserversorgung bei der Joint Special Operations Task Force Gazelle in Niger spielt eine wichtige Rolle. Dem deutschen Feldlager in Tillia steht ein eigener Brunnen für die Wassergewinnung zur Verfügung. Für den Brunnen wurde 800 Meter tief gebohrt. Derzeit wird aus etwas mehr als 100 Metern Tiefe das Grundwasser durch die Brunnenanlage gewonnen und anschließend in der Wasseraufbereitungsanlage in mehreren Abschnitten bis auf Trinkwasserqualität gereinigt und aufgewertet.

Mehr zum Thema