Herzlich willkommen im Irak

Herzlich willkommen im Irak

Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Bei manchen Mobilgeräten und Browsern funktioniert die Sprachausgabe nicht korrekt, sodass wir Ihnen diese Funktion leider nicht anbieten können.

Es ist 8:40 Uhr Ortszeit. Am Flughafen Bagdad landet ein A 400M der Luftwaffe - an Bord: Frau Verteidigungsministerin Christine Lambrecht.
Nach ihrer Auslandsreise zu Enhanced Forward Presence (Litauen) im Dezember vergangenen Jahres und ihrem Truppenbesuch in Jordanien richtet die Ministerin ihren Blick nun gen Irak. Neben den offiziellen Besuchen liegt ihr Schwerpunkt vor allem auf dem Besuch ihrer Soldatinnen und Soldaten, um vor Ort persönliche Eindrücke  zu sammeln.
 
Die Bundeswehr ist derzeit an drei Standorten im Irak vertreten. Als Teil der internationalen Operation Inherent Resolve (OIROperation Inherent Resolve) und der NATO Mission Iraq (NMI NATO Mission Iraq) liegt ihr Hauptauftrag vor allem in der Beratungsleistung auf ministerieller und operativer Ebene sowie in der Bereitstellung von Hochwertfähigkeiten (Long Range Radar und Luftbetankung).
In Bagdad bietet sich der neuen Verteidigungsministerin nun die Möglichkeit, ein Gefühl für dieses internationale Gefüge, den Auftrag und die Umsetzung zu bekommen.
Nach einer kurzen Begrüßung durch den Botschafter im Irak, Martin Jäger, und den Verteidigungsattaché, Oberstleutnant i.G. Wolf-Dieter Hartwig, setzt sich die Fahrzeugkolonne in Bewegung.

Bei manchen Mobilgeräten und Browsern funktioniert die Sprachausgabe nicht korrekt, sodass wir Ihnen diese Funktion leider nicht anbieten können.