Heer
Auf rotem Hintergrund kreuzen sich zwei schwarz-silberne Schwerter mit goldenem Griff, darunter ein großes, weißes S für Schule.

Ausbildungsstützpunkt Spezialkräfte Heer

Der Ausbildungsstützpunkt Spezialkräfte Heer identifiziert und bildet angehende Soldatinnen und Soldaten für das Kommando Spezialkräfte aus. Er gehört zum Bereich Lehre und Ausbildung der Infanterieschule in Hammelburg.

Zum Abschnitt springen

Auftrag

Der Ausbildungsstützpunkt Spezialkräfte Heer (AusbStpSpezKrH) führt mithilfe des Kommandos Spezialkräfte (KSKKommando Spezialkräfte) das Potenzialfeststellungsverfahren und die Basisausbildung der angehenden Kommandosoldaten durch. Darüber hinaus erfolgt hier die Auswahl und Ausbildung „Besonders Befähigte Unterstützungskräfte“ (BBU) für das KSKKommando Spezialkräfte. Der AusbStpSpezKrH gewährleistet  die dauerhafte Unterstützung der Spezialkräfte Heer.

Den an der Basisausbildung „Kommandosoldat“ teilnehmenden Kameraden wird nach erfolgreichem Abschluss das Sonderabzeichen Kommandosoldat verliehen und sie werden zum KSKKommando Spezialkräfte versetzt.

Der Ausbildungsstützpunkt Spezialkräfte Heer ist dem Bereich Lehre und Ausbildung der Infanterieschule in Hammelburg unterstellt. Die Unterstellung erfolgte zum 1. April 2021.

Oberst Stefan Josef Leonhard führt seit 2019 den Bereich Lehre und Ausbildung.

Anreise

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen

Kontakt

Weitere Dienststellen