Luftwaffe
EinsFüBer 2

Einsatzführungsbereich 2

Auftrag

Die Überwachung und Sicherung des Luftraumes über der Bundesrepublik Deutschland ist von zentraler Bedeutung für die Wahrung der Souveränität des Landes. Im Mittelpunkt des Auftrages des Einsatzführungsbereichs 2 steht deshalb der Betrieb des „Control and Reporting Center“ (CRC). Vom CRC aus überwacht der Verband den Luftraum über der Bundesrepublik Deutschland. Schutz- sowie Verteidigungsmaßnahmen werden von dort aus koordiniert, gesteuert und gegebenenfalls werden erforderliche Abwehrmaßnahmen getroffen.

Der Einsatzführungsbereich 2 ist daneben für neun Radarstandorte in ganz Deutschland zuständig. Diese Radargeräte erfassen und identifizieren Flugziele im Luftraum Deutschlands. Im CRC werden die gesammelten Daten von allen Radaren ausgewertet und es wird ein Lagebild des Luftraums erstellt. Sollten Maßnahmen gegen bedrohliche Flugziele erforderlich werden, erfolgt auf Weisung vorgesetzter Dienststellen aus dem CRC heraus der Einsatz von Jagdflugzeugen oder Flugabwehrraketen.

Der Einsatzführungsbereich 2 ist die zentrale Ausbildungsstätte für die gesamte lehrgangsgebundene, operationelle und technische Ausbildung aller Unteroffiziere, Feldwebel und Offiziere der Verbände des Einsatzführungsdienstes. Auch Lehrgangsteilnehmer aus anderen Ländern besuchen im Zuge von NATONorth Atlantic Treaty Organization-Vereinbarungen den Standort Erndtebrück, um fachliche Grundqualifikationen zu erwerben.

Führung

Impressionen

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

  • Autobahn A 45 an der Ausfahrt Siegen abfahren
  • der Bundesstraße B 62 in Richtung Netphen und Bad Berleburg folgen
  • in Erndtebrück beim ersten Kreisel die dritte Ausfahrt wählen und in die Grimbachstraße einbiegen
  • der Grimbachstraße weiter folgen und den Berg ganz hinauffahren. Das Kasernentor befindet sich am Ende der Grimbachstraße!


Kontakt