Sanitätsdienst
Sechs Personen stehen im Flur eines Krankenhauses im Kreis und besprechen etwas.
Bundeswehr/Patrick Grüterich

Medizin und Gesundheit

Die Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen. Zentraler Auftrag des Sanitätsdienstes der Bundeswehr ist es, die Gesundheit der Soldatinnen und Soldaten zu schützen, zu erhalten und wiederherzustellen. Unter dieser Rubrik stellen wir unterschiedliche Facetten zur Gesundheitsversorgung der Bundeswehr vor.

Ärztliche und Zahnärztliche Versorgung

Die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr sind nicht über eine Krankenkasse versichert. Mit der unentgeltlichen truppenärztlichen beziehungsweise truppenzahnärztlichen Versorgung haben sie eine besondere Form der Heilfürsorge.

Forschung im Sanitätsdienst

Der Sanitätsdienst der Bundeswehr sucht mit seinen acht Forschungseinrichtungen geeignete Methoden zum Gesundheitsschutz der Soldatinnen und Soldaten und nach spezifischen Behandlungsmöglichkeiten.

Veterinärmedizin und Pharmazie

Im Sanitätsdienst der Bundeswehr sind Tierärztinnen und Tierärzte ebenso fest verwurzelt wie Apothekerinnen und Apotheker. Wir stellen die Bedeutung dieser Fachrichtungen hier in den Fokus.

Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Bundeswehr

Allen Angehörigen der Bundeswehr haben durch das Betriebliche Gesundheitsmanagement in der Bundeswehr die Möglichkeit durch dessen Angebote ihre Gesundheit zu fördern um damit die eigene Lebensqualität zu erhöhen.

    • Sanitätsdienst
    • Medizin & Gesundheit

    Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Das Betriebliche Gesundheitsmanagement hat zum Ziel, die Belastungen der Beschäftigten zu optimieren und die Leistungsfähigkeit zu stärken.

Telemedizin – AVU-IGF – Blutspende

Der Sanitätsdienst der Bundeswehr passt sich den stetigen Veränderungen unserer Zeit an. Innovative Entwicklungen und Lösungen sind da gefragt. Wir stellen hier einige davon vor.

PTBSPosttraumatische Belastungsstörung

Jeder Mensch verarbeitet belastende Situationen anders. Viele Menschen lassen diese Ereignisse nicht mehr los, sie haben eine sogenannte posttraumatische Belastungsstörung. Diese kann auch Soldatinnen und Soldaten nach einem Auslandseinsatz betreffen. Die Bundeswehr hilft den Betroffenen und ihren Angehörigen.

  • Zwei Männer mit Helmen halten die Köpfe aneinander, der rechte Mann hat seine Hand im Nacken des linken Mannes
    • Sanitätsdienst
    • Medizin & Gesundheit

    Wie die Bundeswehr bei PTBS hilft

    Die Zeichen einer Posttraumatische Belastungsstörung sind vielfältig. Betroffene, ihre Familien und Helfer erfahren hier alles rund um PTBS.

Medical Intelligence and Information - HIVHumanes Immundefizienz-Virus

Wir stellen hier zwei Themen vor, die eines vereint: aufklären und informieren.