Streitkräftebasis
Führungswechsel in Wilhelmshaven

Wind of Change im Norden – LogZBw hat neuen Kommandeur

Wind of Change im Norden – LogZBw hat neuen Kommandeur

  • Logistik
  • Streitkräftebasis
Datum:
Ort:
Wilhelmshaven
Lesedauer:
1 MIN

Der Kommandeur des Logistikkommandos der Bundeswehr, Generalmajor Gerald Funke, hat im Rahmen eines feierlichen Appells das Kommando von Generalmajor Klaus Frauenhoff an Brigadegeneral Klaus-Dieter Cohrs übergeben.

Drei Soldaten stehen in einem Halbkreis zusammen.

Die Übergabe wurde offiziell mit einen „Handschlag“ besiegelt.

Bundeswehr/Marvin Reents

Mit einem feierlichen Appell und musikalischer Begleitung durch das Marinemusikkorps Wilhelmshaven, erfolgte die Kommandoübergabe des Logistikzentrums der Bundeswehr am 28. März 2022 durch den Kommandeur, Generalmajor Gerald Funke. Die Übergabe erfolgte vom bisherigen Kommandeur Generalmajor Klaus Frauenhoff an Brigadegeneral Klaus-Dieter Cohrs. Frauenhoff hatte bereits im Oktober vergangenen Jahres das Amt für Heeresentwicklung übernommen, so dass nun im Logistikzentrum der Bundeswehr eine halbjährige Übergangszeit ohne Kommandeur zu Ende ging.
Der neue Mann an der Spitze des Logistikzentrums der Bundeswehr ist kein Unbekannter für die Dienststelle. Bereits von 2011 bis 2015 war er zunächst als Leiter Logistik sowie Abteilungsleiter Supply Chain Management tätig. Im Anschluss daran war er als Stellvertreter des Kommandeurs und Chef des Stabes eingesetzt.

Weitblick bei der Führung

Ein Soldat steht hinter einem Rednerpult und spricht zu den angetretenen Soldaten.

Generalmajor Funke dankte Generalmajor Frauenhoff in seiner Rede für seine herausragende Leistung und Führung mit Weitblick.

Bundeswehr/Marvin Reents
Zwei Soldaten übergeben sich eine Flagge, weitere Soldaten sind angetreten zu sehen.

Mit der Übergabe der Truppendienstflagge von Generalmajor Funke an Brigadegeneral Cohrs ist die Verantwortung über Logistikzentrum der Bundeswehr offiziell übertragen.

Bundeswehr/Marvin Reents

In seiner Rede dankte der Kommandeur des Logistikkommandos der Bundeswehr General Frauenhoff für die geleisteten Dienste und hob dessen Weitblick bei der Führung des hervor. Darüber hinaus betonte er die vielfältigen Herausforderungen und die herausragende Leistung des Logistikzentrums der Bundeswehr, gerade in der aktuellen Krisenzeit. Abschließend begrüßte er Brigadegeneral Cohrs – zuletzt Kommandeur der Technischen Schule des Heeres und General der Heereslogistiktruppen in Aachen – herzlich in seinem neuen Verantwortungsbereich.

von PIZ SKB   E-Mail schreiben

Mehr zum Thema

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.