Streitkräftebasis

Kommando Feldjäger der Bundeswehr

2.700 Soldaten und Soldatinnen an 24 Standorten bundesweit gehören zur Truppengattung der Feldjäger. Das Hauptquartier, das Kommando Feldjäger der Bundeswehr, ist in Hannover beheimatet. Von dort aus führt der Stab (rund 150 Dienstposten) die gesamte Feldjägertruppe, koordiniert Einsätze sowie die Bereiche Ausbildung und Weiterentwicklung.

Auftrag

Die Feldjäger haben ein breites Fähigkeitsspektrum: die Aufklärung von Straftaten von Soldaten sowie gegen die Bundeswehr, Tatort- und Spurensicherung, Gewahrsamnahme, militärischer Verkehrsdienst, Absicherung von Unfällen, Personenschutz, Heimat-, Raum- und Objektschutz, zum Beispiel bei Bundeswehr-Veranstaltungen – all dies weltweit, überall, wo die Bundeswehr im Einsatz ist. Arbeitsmuskel sind drei Regimenter – in Berlin, Hilden und München. Diese untergliedern sich in 23 Feldjägerdienstkommandos von Kiel bis Stetten.

Die zentrale Aus- und Weiterbildungsstätte befindet sich direkt in der Nachbarschaft des Kommandos: die Schule für Feldjäger und Stabsdienst der Bundeswehr. Hannover gilt daher als „Feldjägerhauptstadt“; die Dienstgeschäfte führen jeden Feldjäger immer wieder in die niedersächsische Landeshauptstadt. Im Bereich Ausbildung und Übung arbeitet das Kommando Feldjäger eng mit befreundeten Nationen, insbesondere auf EUEuropäische Union- und NATONorth Atlantic Treaty Organization-Ebene, zusammen. Die Kooperationen erleichtern auch das gemeinsame Vorgehen während Operationen im Ausland.

Die Tradition der Feldjäger reicht weit zurück. Friedrich II. von Preußen ordnete 1740 die Aufstellung eines Feldjägerkorps zu Pferde an. Dies war für den Schutz der Königsfamilie und der Wegweisung der eigenen Truppen verantwortlich. Seit 2001 ist das Feldjägerwesen dem Organisationsbereich Streitkräftebasis zugehörig. Das Kommando Feldjäger der Bundeswehr, als eigenständiges Fähigkeitskommando, wurde 2013 aufgestellt. Oberst Ulf Häussler ist seit Sommer 2019 Chef des Kommandos und damit oberster Feldjägerführer der Bundeswehr. 

In Bildern

Kommandeur

Gliederung

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt