Der LkwLastkraftwagen 2t gl Unimog

Der „Zwotonner“ – einer für Alles

Der LkwLastkraftwagen 2t gl Unimog wird von den Soldaten gerne „Zwotonner“ genannt. „Unimog“ ist eine Abkürzung und steht für Universalmotorgerät U 1.300 L, eine Typbezeichnung des Herstellers Mercedes-Benz. Der LkwLastkraftwagen 2t gl Unimog ist dank der Bauweise seiner Achsen und seines Getriebes extrem geländegängig. Seit 1978 hat die Bundeswehr etwa 18.000 Fahrzeuge dieses Typs in unterschiedlichen militärischen Varianten angeschafft. In der entsprechenden Ausstattung kann der Unimog beispielsweise als ungepanzertes Führungsfahrzeug oder als Transportfahrzeug für Personen und Material genutzt werden. Alle Teilstreitkräfte nutzen diesen LKWLastkraftwagen.

Lastkraftwagen der Bundeswehr fahren auf einer Straße hinter einander.

Die Logistiker der Bundeswehr nutzen den LkwLastkraftwagen 2t gl Unimog täglich. Er ist mit zwei Tonnen Nutzlast zwar nur die kleine Variante der zur Verfügung stehenden Lastkraftwagen – aber nicht immer muss es ein Schwerlasttransporter sein.

Bundeswehr/Carsten Vennemann


Technische Daten

Hersteller

Mercedes-Benz

Antrieb

6-Zylinder Dieselmotor mit 5.675 ccm Hubraum

Leistung

172 PS / 127 kW

Höchstgeschwindigkeit

80 km/h

Gewicht

7.500 kg

Nutzlast

2.250 kg

Länge

5,5 m

Breite

2,3 m

Höhe

2,8 m


Der LkwLastkraftwagen 2t gl Unimog in Aktion

Weitere ungepanzerte Fahrzeuge

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.