Sanitätsdienst

Sanitätsunterstützungszentrum Hammelburg

Das Sanitätsunterstützungszentrum Hammelburg ist eines von 13 Sanitätsunterstützungszentren des Sanitätsdienstes der Bundeswehr.

Auftrag

Das Sanitätsunterstützungszentrum Hammelburg ist mit seinen sechs Sanitätsversorgungszentren für die truppenärztliche, truppenzahnärztliche und fachärztliche Versorgung in sieben Standorten in Nord-Ostbayern und Nord-Ost Baden-Württemberg zuständig. Schwerpunkt der sanitätsdienstlichen Versorgung ist das Ausbildungszentrum der Infanterie in Hammelburg, die 10. Panzerdivision in Veitshöchheim und die beiden Truppenübungsplätze in Hammelburg und Wildflecken.

Das Sanitätsunterstützungszentrum entlastet das sanitätsdienstliche Fachpersonal in den Versorgungszentren im administrativen Bereich. Dadurch erfolgt eine Konzentration auf die ärztliche und zahnärztliche Versorgung der zu betreuenden Soldatinnen und Soldaten.

  • sechs Sanitätsversorgungszentren

  • Eine Sanitätsstaffel Einsatz

  • ca. 10.000 zu versorgende Soldatinnen und Soldaten

Nachrichten aus dem Kommandobereich

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Organisation

Die Angehörigen der Sanitätsversorgungszentren sind für die Soldatinnen und Soldaten an den Standorten Hammelburg, Niederstetten, Roth, Veitshöchheim, Volkach, Walldürn und der Außenstelle in Wildflecken sanitätsdienstlich zuständig.

Die Züge der Sanitätsstaffeln Einsatz befinden sich in Hammelburg, sowie in den dislozierten Standorten Niederstetten, Roth und Wildflecken. Diese stellen die standortbezogene Notfallrettung mit Notfallsanitätern und Rettungsmedizinern sicher. Zudem unterstützt die Sanitätsstaffel Einsatz die Truppenteile bei Ausbildungs- und Übungsvorhaben sanitätsdienstlich und führt die Ersthelferausbildungen durch.

Eine Besonderheit des Sanitätsunterstützungszentrums Hammelburg ist die medizinische Betreuung von Zivilisten und exponierten Journalisten die auf dem Übungsgelände in Hammelburg für ihre Auslandseinsätze in Krisen- und Kriegsgebieten geschult werden.

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt

Weitere Dienststellen