Sanitätsdienst

Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung

Das Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung ist für die ambulante sanitätsdienstliche Versorgung aller Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr verantwortlich. Ihm unterstehen 13 Sanitätsunterstützungszentren sowie das Zentrum für Sportmedizin der Bundeswehr.

Auftrag

Mit den Stationierungsentscheidungen vom Oktober 2011 wurde festgelegt, dass auch bei einer deutlichen Verkleinerung der Bundeswehr eine Kommandobehörde auf der Divisionsebene im Diezer Schloss Oranienstein stationiert wird. In der Folge wurde dort am 1. Januar 2013 das Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung, aufwachsend aus dem bisherigen Sanitätskommando II, aufgestellt.

Das Kommando führt und koordiniert die gesamte ambulante Inlandsversorgung. Das heißt, alle Aspekte der unentgeltlichen truppenärztlichen und –zahnärztlichen Versorgung und Heilfürsorge werden von hier aus gesteuert – von der Kur bis zur Vertrags(zahn)arztgestellung. Zusätzlich ist es Dienstleister für die Truppe und unterstützt mit seinen Dienststellen bei Ausbildungs- und Übungsvorhaben.

Zur Sicherstellung einer leistungsfähigen regionalen sanitätsdienstlichen Unterstützung führt das Kommando 13 Sanitätsunterstützungszentren. Zusätzlich ist seit dem 1. Januar 2014 das Zentrum für Sportmedizin der Bundeswehr in Warendorf dem Diezer Kommando unterstellt.

Die Dislozierung der Sanitätseinrichtungen orientiert sich insbesondere am sanitätsdienstlichen Unterstützungsbedarf der Truppe, dem individuellen Anspruch der Soldatinnen und Soldaten auf unentgeltliche truppenärztliche beziehungsweise truppenzahnärztliche Versorgung, der Sicherstellung der militärärztlichen Begutachtung und des vorbeugenden Gesundheitsschutzes sowie des eigenen, regional ausgerichteten Bedarfs an Führung und Unterstützung.

  • 9.000 Männer und Frauen im Kommandobereich

  • 180 Dienstposten im Kommando

  • 13 Sanitätsunterstützungszentren

Impressionen von Schloss Oranienstein in Diez

Vita Kommandeur

Nachrichten

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Gliederung

  • 13 Sanitätsunterstützungszentren an den Standorten Augustdorf, Berlin, Cochem, Erfurt, Hammelburg, Kiel, Köln, Kümmersbruck, München, Munster, Neubrandenburg, Stetten am kalten Markt und Wilhelmshaven übernehmen mit ihren Sanitätsversorgungszentren, Facharztzentren und Sanitätsstaffeln Einsatz regional die medizinische und zahnmedizinische Versorgung sowie die sanitätsdienstliche Unterstützung der Truppe bei Ausbildungs- und Übungsvorhaben. Sie bieten die komplette regionale Sanitätsdienstleistung aus einer Hand! 
  • 128 Sanitätsversorgungszentren mit 21 kleineren Außenstellen sind auf die patientenbezogenen Kernaufgaben der medizinischen Versorgung, der militärärztlichen Begutachtung und des vorbeugenden Gesundheitsschutzes ausgerichtet. Sie wurden speziell für diesen zentralen Auftrag durchhaltefähig ausgebracht. Im Unterschied zu den früheren Sanitätszentren wurden sie von Führungs- und administrativen Aufgaben, ebenso wie von der Ausbildungs- und Übungsunterstützung, weitgehend entlastet, um sich hauptsächlich auf den kurativen Versorgungsauftrag konzentrieren zu können.  
  • In 15 Facharztzentren erfolgt die ambulante fachärztliche Versorgung. Sie erfüllen im Zusammenwirken mit den Fähigkeiten der Bundeswehrkrankenhäuser den fachgebietsbezogenen militärärztlichen Behandlungs- und Begutachtungsauftrag. 
  • 13 Sanitätsstaffeln Einsatz leisten, neben dem Auftrag der allgemein- und notfallmedizinischen Erstversorgung im Einsatz, die sanitätsdienstliche Ausbildungs- und Übungsunterstützung in der Region und sind dazu an circa 50 Unterstützungsschwerpunkten wie zum Beispiel Truppenübungsplätzen, Großstandorten oder Flugplätzen mit dislozierten Zügen vor Ort präsent. Die Sanitätsstaffeln Einsatz begleiten die Truppe bei Ausbildung, Übung und im Einsatz.

 

Deutschlandkarte mit den 13 Orten der Sanitätsunterstützungszentren


Unterstellte Dienststellen

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt

Weitere Dienststellen