Sanitätsdienst

Sanitätsunterstützungszentrum Neubrandenburg

Auftrag

Das Sanitätsunterstützungszentrum Neubrandenburg stellt mit seinen neun medizinischen Sanitätsversorgungszentren und seinem Facharztzentrum die allgemeinmedizinische, fachärztliche sowie zahnmedizinische Behandlung und Begutachtung der Soldatinnen und Soldaten sicher. Der Verantwortungsbereich umfasst neben Mecklenburg- Vorpommern auch den nördlichen Teil Brandenburgs sowie den nordöstlichen Teil des Bundeslandes Sachsen-Anhalt.

Neben der hausärztlichen und fachärztlichen Versorgung werden auch spezielle Kompetenzen wie beispielsweise die Tauchermedizin, die Flug- und Reisemedizin sowie die Betriebsmedizin abgedeckt.

Zur weiteren Kernaufgabe zählt die Aus-, Fort- und Weiterbildung des militärischen und zivilen Personals, es besteht zudem an unseren medizinischen Einrichtungen die Möglichkeit zur Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Orthopädie/Unfallchirurgie. Darüber hinaus wird medizinisches Assistenzpersonal zivil ausgebildet.

Das anspruchsvolle Betätigungsfeld als Soldatin und Soldat in Kombination mit einem medizinischen Beruf ist eine besondere Herausforderung und bedarf einem hohen Maß an Verantwortung, körperlicher Leistungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft.

Das Sanitätsunterstützungszentrum Neubrandenburg betreut bis zu 60 Soldatinnen und Soldaten während ihres Studiums der Humanmedizin und Zahnmedizin an den Universitäten Rostock und Greifswald. Zudem ist das Sanitätsversorgungszentrum Rostock als akademische Lehrpraxis der Universitätsmedizin Rostock akkreditiert.

Einen weiteren Schwerpunkt realisiert die Sanitätsstaffel Einsatz Torgelow mit notfallmedizinisch qualifiziertem Fachpersonal. Das Aufgabenspektrum erstreckt sich von der Durchführung der Erst- und Wiederholungsausbildung der erweiterten Ersten Hilfe, über die Notfallversorgung bei Übungsvorhaben der Bundeswehr, die Notfallbereitschaft am Flughafen Rostock-Laage, bis hin zur Unterstützung bei Katastropheneinsätzen und Großschadensereignissen in der Region.

  • 14.000 zu versorgende Soldatinnen und Soldaten

  • 9 Sanitätsversorgungszentren

  • 1 Facharztzentrum

Nachrichten aus dem Kommandobereich

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Gliederung

Die Sanitätsversorgungszentren befinden sich in Hagenow, Trollenhagen, Kramerhof, Rostock und in Bad Sülze. Torgelow, Prenzlau, Laage und Havelberg gehören zu den weiteren Standorten der Sanitätsversorgungszentren. Das Sanitätsunterstützungszentrum Neubrandenburg ist zudem an den Truppenübungsplätzen in Torgelow und Havelberg präsent.

Die Sanitätsstaffel Einsatz ist in Torgelow beheimatet. An den Standorten Laage, Hagenow, Havelberg und in Kramerhof sind weitere Stützpunkte der Sanitätsstaffel Einsatz, um eine flächendeckende Aufgabenwahrnehmung zu gewährleisten.

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt

Weitere Dienststellen