Sie sind hier: Startseite > Aktuelles 

Aktuelle Nachrichten aus der Bundeswehr

Die neuesten Beiträge dieser Seite und verlinkte Beiträge anderer Internetseiten der Bundeswehr. Thematisch gegliedert finden Sie weitere Beiträge unter „Aus dem Einsatz“, „Aus der Truppe“ oder „Weitere Themen“. Die neuesten Multimedia-Inhalte stehen rechts. Alle bisherigen Beiträge finden sich zudem chronologisch geordnet im Beitragsarchiv.


  • Leereintrag
  • Erzieherin liest Kindern aus Buch vor

    „Schattige Plätzchen“ – PTBS aus Kindersicht betrachtet

    PTBS - Posttraumatische Belastungsstörung: Bis vor wenigen Jahren wussten selbst Erwachsene nicht, was das ist. Die Auslandseinsätze der Bundeswehr haben das geändert. Doch was ist mit Kindern? Wie erklärt man einem Kind, was PTBS ist – besonders, wenn ein Elternteil betroffen ist? Ein kleines Büchlein hilft dabei.


  • Peschmerga am Tanklastwagen – Link zum Beitrag

    Ausbildung am Dingo und Tanklastwagen für kurdische Peschmerga

    Vierzehn Peschmerga aus dem Nordirak absolvieren zurzeit eine Ausbildung an der Logistikschule der Bundeswehr im niedersächsischen Garlstedt. Die kurdischen Unteroffiziere erlernen von deutschen Ausbildern die Handhabung geschützter Fahrzeuge und Tanklastwagen.


  • Soldat sitzt am Schreibtisch – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Leiter des Flugbetriebes in Dschibuti

    Kapitänleutnant Stefan G. könnte in Dschibuti beinahe einen zweiten Wohnsitz anmelden – zum zehnten Mal ist er dort bereits im Einsatz. Stets dreht sich dabei für ihn alles um den Seefernaufklärer Orion, der die Schiffe der Anti-Piraterie-Operation Atalanta aus der Luft unterstützt.


  • Mehrere Ausgaben der aktuell – Link zur Zeitung

    Bundeswehr aktuell

    aktuell ist die offizielle und vom Bundesministerium der Verteidigung herausgegebene Wochenzeitung für die Bundeswehr. Es gibt sie auf Papier, als pdf-Datei und inzwischen auch als E-Paper.


  • Soldatin in Operationszentrale eines Minenjagdbootes – Link zum Beitrag

    Mein Beruf: Sonarmeister

    Hauptbootsmann Patricia H. ist Sonarmeister an Bord des Minenjagdbootes Homburg. In See laufen bei ihr in der Operationszentrale alle Fäden für das Über- und Unterwasserlagebild zusammen. Während der Minenjagd steuert sie außerdem die Unterwasserdrohne Seefuchs.


  • Soldaten auf Patrouille in Einsatzuniform – Link zum Beitrag

    Afghanistan-Spezial: der Wandel zur Einsatzarmee

    Die Bundeswehr ist heute nicht mehr die, die sie im Jahr 2000 war. Damals wurde ich Soldat, Angehöriger einer Verteidigungsarmee. 14 Jahre später ist die Bundeswehr eine Einsatzarmee – kampferprobt, erstmals in ihrer Geschichte mit gefallenen und verwundeten Kameraden. Für diesen Wandel ist größtenteils der Afghanistan-Einsatz verantwortlich. Ich möchte erzählen, wie ich diesen Wandel persönlich erlebt habe.


  • Soldaten an Deck beim Anlegen – Link zum Beitrag

    Ende einer Ära: Schnellboote aus dem Einsatz zurück

    Die Schnellboote Zobel und Wiesel sind erst kürzlich aus dem UNIFIL-Einsatz vor der Küste des Libanons zurückgekehrt. Jahrzehntelang sind Schnellboote im Dienst der Deutschen Marine gefahren. Bis Ende 2016 werden sie nun außer Dienst gestellt. Eine Ära endet.


  • Soldat und Blick auf eine afghanische Stadt – Link zum Interview

    Interview zu CIMIC: Bindeglied zwischen Truppe und Bevölkerung

    Auf der Schnittstelle zwischen der ISAF in Afghanistan, nationalen und internationalen Organisationen sowie der örtlichen Bevölkerung arbeitet Oberstleutnant Bernd Weiser. Der 51-Jährige ist Offizier der Civil Military Cooperation (CIMIC), der zivil-militärischen Zusammenarbeit im Auslandseinsatz. Im Interview erklärt er, was das genau bedeutet.


  • Deutsche Soldaten treffen auf dem Flughafen in Masar-i Scharif ein – Link zu den Einsatzzahlen

    Einsatzzahlen – Die Stärke der deutschen Einsatzkontingente

    Rund 3.460 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr beteiligen sich derzeit an Einsätzen im Ausland. Dabei operieren sie gemeinsam mit Soldaten der Bündnispartner und befreundeter Nationen. Ein aktueller Überblick.


  • Zwei Soldaten im Porträt - Link zum Beitrag

    Junge Offiziere sagen Danke

    Rund siebenhundert Schüler der Offizierschule des Heeres (OSH) aus Dresden besuchten die Informationslehrübung 2014. „In großartigen Übungsbildern konnten wir sehen, was es heißt, gemeinsam zu kämpfen und zu führen", so die einhellige Meinung der Vorgesetzten von morgen.


  • Diensthund im Porträt - Link zum Beitrag

    Der Diensthund

    Hallo! Mein Name ist Loki. Ich bin ein hinreißender dreijähriger belgischer Schäferhund und beim Bund voll einsatzfähig. Als Angehöriger der Feldjäger bin ich Spezialist in Sachen Sprengstoff und Schutz. Da macht mir keiner was vor!


  • Angetretene Soldaten - Link zur Lage

    Die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten der Bundeswehr

    Die Bundeswehr ist eine Armee im Einsatz. Mehrere tausend ihrer Soldaten und Soldatinnen leisten ständig Dienst im Ausland – zu Lande, zu Wasser und in der Luft.


  • Ein Soldat auf der Plattform eine Stahlturms, im Hintergrund ein Lager mit Zelten und Containern - Link zum Beitrag

    Der Kommandeur und der Kranführer

    In knapp zwei Monaten ist mitten auf dem Truppenübungsplatz Munster ein großes Feldlager entstanden. Es dient als „Forward Operating Base“ für die Informationslehrübung (ILÜ).


  • Soldat vor Postkasten – Link zum Beitrag

    Die Männer von der Post

    Wenn Hauptfeldwebel Bernd Meister mit den Männern seiner Feldpoststelle bei der Informationslehrübung (ILÜ) in Aktion tritt, dann sind vier ganz besondere Reservisten aktiv.


  • Angretretene Soldaten der deutsch-französischen Brigade – Link zum Beitrag

    Deutsch-Französische Brigade: Offene Türen zum Geburtstag

    Mit einem Tag der offenen Tür hat die Deutsch-Französische Brigade ihren 25. Geburtstag gefeiert. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, vor Ort dabei zu sein und sich zu informieren. Der Brigade wurde außerdem ein „neues-altes“ Infanterieregiment unterstellt.


  • Zwei Soldatinnen vor Computer – Link zum Beitrag

    Als „Zivilist“ im Einsatz: Beispiele aus dem Kosovo

    Auch Zivilbeschäftigte der Bundeswehr können in den Auslandseinsatz gehen. Bei der Einsatzwehrverwaltungsstelle in Prizren/Kosovo leistet beispielsweise Cordula N. ihren Dienst. In Deutschland arbeitet die Beamtin im Infrastrukturbereich in Bonn.


  • Soldatin im Porträt– Link zum Beitrag

    Das Team des Gefechtsstandes

    Verantwortlich für die Planung und die Durchführung der Ausbildung der Soldaten eines Bataillons ist der S3-Stabsoffizier. Im Gefecht führt er zudem den Bataillonsgefechtsstand, wenn der Kommandeur nicht da ist. Hauptmann Katrin Pötzsch vom Panzergrenadierbataillon 401 aus Hagenow demonstriert dieses auf der Informationslehrübung (ILÜ).


  • Soldat vor Bergefahrzeug

    Der Berge-Engel

    Die verkohlten Reste des Kleinwagens qualmen noch. In ihm war der Sprengsatz versteckt, der ein Bundeswehrfahrzeug des Typs Dingo schwer beschädigt hat. Nun muss der angesprengte Dingo aus dem Weg geschafft werden.


  • Zwei Soldaten in Rückenansicht gehen durch ein Feldlager in Kunduz - Link zum Beitrag

    Spezial: Der ISAF-Einsatz in Afghanistan

    Am 31. Dezember 2014 endet nach 13 Jahren der Afghanistan-Einsatz. Die Bundeswehr blickt zurück auf eine Mission, die nicht nur als der erste Kampfeinsatz der Streitkräfte seit ihrer Aufstellung 1955 in die Geschichte eingegangen ist.


  • Zwei Soldaten im Porträt beim Ironman - Link zum Beitrag

    Hawaii: Soldaten stellten sich dem „Ironman

    Der Mythos „Ironman“- 3,86 Kilometer Schwimmen und 180,2 Kilometer Radfahren sowie 42,195 Kilometer Laufen. Und als ob das nicht schon kräftezehrend genug ist, kommen noch Wellengang, sengende Hitze, hohe Luftfeuchtigkeit und unberechenbare Windverhältnisse dazu. In Kailua-Kona war die Auswahlmannschaft Ironman der Bundeswehr mit am Start.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 02.10.14


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles