Sie sind hier: Startseite > Aktuelles 

Aktuelle Nachrichten aus der Bundeswehr

Die neuesten Beiträge dieser Seite und verlinkte Beiträge anderer Internetseiten der Bundeswehr. Thematisch gegliedert finden Sie weitere Beiträge unter „Aus dem Einsatz“, „Aus der Truppe“ oder „Weitere Themen“. Die neuesten Multimedia-Inhalte stehen rechts. Alle bisherigen Beiträge finden sich zudem chronologisch geordnet im Beitragsarchiv.


  • Leereintrag
  • Soldat beim Zeltaufbau - Link zum Beitrag

    Unterbringung von Flüchtlingen: Bundeswehr leistet Amtshilfe

    Als eine „große gesamtgesellschaftliche Aufgabe“ hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen die Unterbringung von Flüchtlingen bezeichnet und hierbei eine „maximale Kulanz“ der Bundeswehr zugesagt.


  • Soldat im Porträt – Link zum Interview

    Interview: „Menschen retten ist Motivation genug“

    Kapitän zur See Thorsten Mathesius hat noch bis vor kurzem die beiden deutschen Schiffe befehligt, die bei der EU-Mission im Mittelmeer auch zur Rettung von Schiffbrüchigen im Einsatz sind. Im Interview spricht der Marine-Offizier über seine Erfahrungen und Erlebnisse.


  • Viele Besucher auf der Pier des Marinestützpunktes Warnemünde - Link zum Beitrag

    25. Hanse Sail: Deutsche Marine auch 2015 mittendrin

    Die Deutsche Marine präsentiert sich während der Hanse Sail vom 6. bis 9. August im Marinestützpunkt Warnemünde, im Stadthafen Rostock und am Passagierkai in Warnemünde mit zahlreichen Veranstaltungen.


  • Ein Tornado beim Start, im Hintergrund ein weiterer Tornado auf der Rollbahn - Link zum Beitrag

    Sicherheit geht vor: Schlechtwetter behindert Tactical Day

    Vier Meter hohe Wellen auf der Nordsee haben den Planern einen Strich durch die Rechnung gemacht: Wegen des schlechten Wetters in der Deutschen Bucht konnte der Tactical Day nur „abgespeckt“ stattfinden. Dabei sollte eine verbundene Luftkriegsoperation, ein äußerst komplexes taktisches Szenario, geflogen werden. Doch die Sicherheit für die Flugzeugbesatzungen ging vor.


  • Oberst Olaf Rohde im Interview – Link zum Beitrag

    Die Agenda Attraktivität – Ein „Werkzeugkasten“ für den Fall der Fälle

    Bereits bei seinen ersten Vor-Ort-Terminen erlebt Oberst i.G. Olaf Rohde, wie groß die Erwartungshaltung der Menschen in der Bundeswehr in Bezug auf die Agenda „Bundeswehr in Führung. Aktiv. Attraktiv. Anders.“ ist. „Wir müssen den Worten auch weiterhin Taten folgen lassen. Seit der Veröffentlichung der Agenda ist bereits viel passiert. Wir sind weiter dabei“, versichert der 49-Jährige.


  • Soldatin mit Tochter vor Kindergarten – Link zum Beitrag

    Familie und Dienst unter einem Dach: Mit dem Kind auf Lehrgang

    Fahnenjunker Janine Langeleh blickt der Übergabe ihres Offizierspatents entgegen. Die 28-Jährige hat den ersten Teil des Lehrgangs an der Offiziersschule der Luftwaffe in Fürstenfeldbruck in ganz besondere Gesellschaft absolviert: Sie wohnt dort gemeinsam mit ihrer vierjährigen Tochter Leonie.


  • Mann im Labor – Link zum Beitrag

    Analytik ist gefragt – Arbeiten am Institut für Pharmakologie

    „Als Pharmazeutisch-technischer Assistent in einem Ressortforschungsinstitut der Bundeswehr bist Du kein Messknecht und kein Tablettenverkäufer. Hier kann man mitarbeiten, mitdenken und Antworten auf aktuelle Fragestellungen suchen“, sagt Oberstabsfeldwebel Bodo Pfeiffer über seinen Traumjob beim Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr in München.


  • Soldaten und Musiker auf der Wacken-Bühne – Link zum Beitrag

    Heavy Metal und Militärmusik: Die Schlammschlacht von Wacken

    Zum Glück standen sie auf einer überdachten Bühne, die Soldaten des Siegburger Musikkorps. Die Musiker der Bundeswehr spielten mit der Heavy-Metal-Legende Udo Dirkschneider am Eröffnungstag der großen Bühnen beim Wacken Open Air Festival im strömenden Regen vor Publikum, das knöcheltief im Schlamm steckte. Doch davon ließen sich die eingefleischten Fans nicht die Laune verderben.


  • Mehrere LKWs nebeneinander – Link zum Beitrag

    Logistikbataillon 461 übt für den Einsatz 2016

    Zwei Wochen lang hat das Logistikbataillon 461 am Gefechtsübungszentrum des Heeres in der Letzlinger Heide trainiert. Mehreren Wochen hatten die Soldaten sich darauf vorbereitet, jetzt konnten sie das Gelernte endlich anwenden.


  • Flüchtlinge auf einem Boot - Link zum Video

    EU-Einsatz im Mittelmeer: Fregatte Schleswig-Holstein nimmt 435 Personen an Bord

    Am 31. Juli wurde die Fregatte Schleswig-Holstein gegen Mittag durch die Seenotleitstelle (Maritime Rescue Coordination Center, MRCC) in Rom beauftragt, zusammen mit drei italienischen Patrouillenbooten mehrere in Seenot geratene Boote zu untersuchen.


  • Deutsche Soldaten treffen auf dem Flughafen in Masar-i Scharif ein – Link zu den Einsatzzahlen

    Einsatzzahlen – Die Stärke der deutschen Einsatzkontingente

    Rund 2.870 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr beteiligen sich derzeit an Einsätzen im Ausland. Dabei operieren sie gemeinsam mit Soldaten der Bündnispartner und befreundeter Nationen. Ein aktueller Überblick.


  • Soldaten laufen Straße entlang - Link zur Lage

    Die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten der Bundeswehr

    Die Bundeswehr ist eine Armee im Einsatz. Mehrere tausend ihrer Soldaten und Soldatinnen leisten ständig Dienst im Ausland – zu Lande, zu Wasser und in der Luft.


  • Marineposter – Link zum Beitrag

    Marine live! – Technik und Meer beim Arbeitgeber Bundeswehr

    Am 28. September startet erneut die Sonderaktion der Marine in Kiel. Bis zum 6. November haben technisch interessierte junge Frauen und Männer mit abgeschlossener Schul- oder Berufsausbildung im Alter zwischen 18 und 40 Jahren die Möglichkeit, spannende Einblicke in das Leben und Arbeiten an Bord zu bekommen.


  • Gedenkstätte Bergen-Hohne - Link zum Geschichtsblog

    Geschichtsblog: Das Schießunglück von Bergen Hohne

    Am 9. April 1964 kommt es bei einer Lehrvorführung für einen Generalsstabslehrgang der Führungsakademie der Bundeswehr auf einem Schießplatz zu einem verheerenden Unglück: Ein Mörsergeschoss schlägt zwischen den Zuschauern ein und tötet zehn Soldaten. Die anschließenden Ermittlungen offenbaren schwere Fehler und Versäumnisse.


  • Simulierter Verkehrsunfall mit drei verletzten Soldaten - Link zum Beitrag

    Tagebuch aus dem Kosovo-Einsatz: Für den Notfall trainiert

    Im Einsatz kann viel passieren. Ein Unfall, ein Brand oder ein erkrankter Soldat: Nicht nur die Rettungskräfte sondern alle müssen auf solche Notfälle vorbereitet sein. Deshalb werden diese Szenarien regelmäßig geübt – auch beim deutschen Kontingent der Kosovo Force (KFOR).


  • Scharfschütze mit Gewehr – Link zum Video

    Training für Trident Juncture: „Feuerprobe“ für Scharfschützen

    „Trident Juncture in Spanien wird eine große Herausforderung. Das gilt insbesondere für die Zusammenarbeit mit den baltischen Scharfschützen und für das Funken auf Englisch“, betont Oberstabsgefreiter Jan S. Der Scharfschütze der Bundeswehr bereitet sich schon jetzt auf dem Truppenübungsplatz Hammelburg auf die NATO-Großübung im Herbst vor.


  • Explosionswolke auf einem Feld

    Kampfmittelbeseitiger: Fragen und Antworten auf Facebook

    Acht Jahre schon arbeiten Hauptfeldwebel Andreas H. und Christoph S. als Kampfmittelbeseitigungsfeldwebel. Erst im Zentrum für Kampfmittelbeseitigung des Heeres, derzeit im 6. Objektschutzregiment der Luftwaffe. Heute stehen sie Rede und Antwort zu ihrem Job als Kampfmittelbeseitiger der Bundeswehr.


  • Drei Jets in der Luft – Link zum Beitrag

    Jet-Training über der Deutschen Bucht

    Das Zusammenwirken ganz unterschiedlicher Flugzeugtypen aus verschiedenen Verbänden trainiert die Luftwaffe am 28. und 30 Juli über der Nordsee.


  • Angetretene Soldaten am Flughafen in Somalia – Link zum Beitrag

    Geschichtsblog: Der Einsatz in Somalia

    Im Juli 1993 beginnt für die Bundeswehr der Somalia-Einsatz unter der Leitung der Vereinten Nationen. Erstmalig geht die Bundeswehr mit einem rein militärischen Auftrag in eine Auslandsmission. Begleitet wird diese Premiere von hitzigen politischen Debatten.


  • Pflegekräfte versorgen einen Verwundeten - Link zum Beitrag

    Abwechslung pur: Gesundheitspfleger und Schießlehrer

    Soldaten im Sanitätsdienst der Bundeswehr sind nie nur Mediziner sondern immer eben auch Soldaten. Ein besonders gutes Beispiel hierfür ist Stabsfeldwebel Michael Bräuer.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 14.07.15


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles