Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Weitere Themen 

Aktuelle Nachrichten zu weiteren Themen

Nicht jeder in der Bundeswehr trägt Uniform, und nicht immer geht es um Übungen oder den Einsatz. Die neuesten Beiträge aus den Bereichen Verwaltung, Soziales und Karriere finden Sie hier.


  • Leereintrag
  • Schild Info-Punkt – Link zum Beitrag

    Unterstützung aus einer Hand: Die Info-Punkte in der Bundeswehr

    Bis Ende 2015 soll es an jedem Standort der Bundeswehr einen Info-Punkt geben, an den sich Bundeswehrangehörige und deren Familien zentral wenden können, wenn sie neu am Standort sind oder Probleme haben.


  • Gruppenfoto mit Soldaten an einem Tisch mit WLAN-Hotspot Aufsteller - Link zum Beitrag

    Neuer WLAN-Hot Spot für die Kastellauner Truppe

    Ein neuer WLAN-Hotspot in der Hunsrück-Kaserne bietet den dort lebenden Soldatinnen und Soldaten einen kostenfreien Zugang zum Internet.


  • Soldaten beim Sport - Link zum Beitrag

    Abladen, Aufstellen, Trainieren: Fitness im Container

    Noch bis zum Sommer erprobt die Abteilung Sportmedizin der Münchener Universität der Bundeswehr den Prototypen einer mobilen Trainings- und Teststation für Soldaten.


  • Frau im Gespräch – Link zur Übersicht

    Überblick: Hier werden noch Paten für afghanische Ortskräfte gesucht

    Bisher haben sich 428 Paten gemeldet, die sich im Patenschaftsprogramm für afghanische Ortskräfte engagieren.


  • Frau reicht einer alten Dame einen Becher – Link zum Beitrag

    Pflege von Angehörigen: Diese Ansprüche haben Sie

    20 Jahre nach dem Start der Pflegeversicherung sollen die Leistungen deutlich ausgeweitet werden. In der Bundeswehr gelten zudem Sonderregeln für die Pflege von Angehörigen. Wir zeigen, welche Möglichkeiten Betroffene haben.


  • Flüchtlinge und Soldaten

    Überblick: Flüchtlingshilfe der Bundeswehr in Deutschland

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat bei der Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden im Rahmen ihrer Möglichkeiten „maximale Kulanz“ zugesagt. Durch die Amtshilfe hat die Bundeswehr den Kommunen und Ländern Zeit verschafft, um Strukturen und die Personaldecke aufzubauen, die sie zur Bewältigung ihrer Aufgabe brauchen, so die Ministerin. Noch bis zum Sommer soll diese Hilfe fortgesetzt werden.


  • Soldaten in verschiedenen Flecktarnanzügen – Link zum Beitrag

    Süddeutsche Zeitung: Neue Tarnung für die Truppe

    Das Wehrwissenschaftliche Institut der Bundeswehr hat einen Tarnanzug entwickelt, der auch Nachtsichtgeräte täuschen kann.


  • Drei Männer bei Aufbauarbeiten - Link zum Video

    Video: Die „Truppe hinter der Truppe“

    Als Service-Unternehmen für die Soldaten verstehen sich die Bundeswehr –Dienstleistungszentren. Die „Truppe hinter der Truppe“ ist überall tätig und dennoch manchmal schwer zu finden. Ein Bespiel aus Munster.


  • Die Titelseite einer aktuell-Ausgabe auf einem Tabletcomputer, davor ein Kreis mit Schriftzug: aktuell E-Paper Samstag vorab

    Bundeswehr aktuell

    Die Bundeswehr aktuell ist die offizielle und vom Bundesministerium der Verteidigung herausgegebene Wochenzeitung für die Bundeswehr. Es gibt sie auf Papier, als pdf-Datei und inzwischen auch als E-Paper Samstags vorab. Die Ausgabe als pdf gibt es wie gewohnt jeweils am Montag.


  • Soldaten im Bundestag – Link zum Beitrag

    Bundestag erweitert Mandat für Mali-Einsatz

    Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben am 28. Januar in namentlicher Abstimmung die weitere Beteiligung der Bundeswehr an der VN-Mission MINUSMA bis zum 31. Januar 2017 beschlossen. Das neue Mandat sieht zudem eine Erhöhung der personellen Obergrenze auf 650 Soldatinnen und Soldaten vor.


  • Soldaten und Helfer des Roten Kreuz entladen ein Fahrzeug - Link zum Beitrag

    Flüchtlingshilfe in Baden-Württemberg – eine Bilanz

    Knapp 100 Hilfeleistungsanträge und 24.000 Stunden erbrachte Leistung: Das ist die erste Bilanz von einem Jahr Flüchtlingshilfe in Baden-Württemberg. Geholfen wird auch weiterhin, solange die Bundeswehr gebraucht wird.


  • Soldat am Laptop - Link zum Beitrag

    Kostenfreie Betreuungskommunikation kommt auch an Land

    Kostenfreie Bereitstellung der privaten Telefonie und Internetnutzung ab 1. Juli: Ein wichtiger Schritt für die Bundeswehrangehörigen in landgestützten Auslandseinsätzen.


  • Frau am Schreibtisch – Link zum Beitrag

    „Bundeswehr studieren“ an der Hochschule des Bundes

    Ramona Brendel studiert an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung im Fachbereich Bundeswehrverwaltung. „Weil es so abwechslungsreich ist und die Bundeswehr viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten für Beamte bietet“, erklärt die 26-Jährige.


  • Von der Leyen steht vor vielen Mikrofonen

    Ministerin: „Strukturen auffüllen, Material ersetzen, Fähigkeiten aufbauen“

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat im Verteidigungsausschuss die Pläne für eine aufgabenorientierte Ausstattung der Bundeswehr vorgestellt. In einem Statement erklärte die Ministerin, dass die Streitkräfte in den nächsten 15 Jahren insgesamt 130 Milliarden Euro für militärische Beschaffungen brauchen.


  • Ärztin untersucht die Zähne bei einem Flüchtling

    Bundeswehrärzte behandeln ehrenamtlich Flüchtlinge

    Patientensprechstunde in der Flüchtlingsunterkunft in Koblenz-Asterstein: Oberstabsarzt (OSA) Annelie Schmidt (30) behandelt Flüchtlinge in ehrenamtlichen abendlichen Sprechstunden. Im Wechsel mit Arztkolleginnen und -kollegen aus Koblenz hilft die Unfallchirurgin der Bundeswehr in ihrer Freizeit den Flüchtlingen, die medizinische Hilfe benötigen.


  • Zahnarzthelferin behandelt Patienten - Link zum Beitrag

    Kampf der Karies: Die Prophylaxe-Assistentin hilft

    Als zahnmedizinische Prophylaxe-Assistentin reinigt Sandra Weigmann nicht nur professionell die Zähne ihrer Patienten, sie berät sie auch zum Thema richtige Zahnpflege.


  • Ausstellung zur Geschichte der Bundeswehr – Link zum Beitrag

    Wo alles begann: Neue Ausstellung zu den Anfängen der Bundeswehr

    Sechs ereignisreiche Jahrzehnte umfasst die Geschichte der Bundeswehr inzwischen. Die Auslandseinsätze prägen ihr aktuelles Bild. Doch wie war es „damals“ bei ihrer Gründung im Kalten Krieg? Wie haben Zeitzeugen jene Epoche erlebt? Eine multimediale Ausstellung in der Andernacher Krahnenberg-Kaserne lässt sie zu Wort kommen.


  • Ankunft eines Schiffes - Link zum Beitrag

    Soldatenarbeitszeitverordnung: Die Herausforderungen meistern

    Seit Jahresbeginn gilt die Soldatenarbeitszeitverordnung. Die neue Verordnung soll den Arbeits- und Gesundheitsschutz verbessern, indem sie die Belastung der Soldaten reduziert und den Dienst planbarer macht. Die regelmäßige Arbeitszeit der Soldatinnen und Soldaten beträgt nun im Grundbetrieb 41 Stunden pro Woche.


  • Fröhlich im Porträt – Link zum Beitrag

    Porträt: Wolfgang Fröhlich – der Macher im Hintergrund

    Wenn es stimmt, dass der erste Eindruck ein bleibender ist, hätte Oberstabsfeldwebel a. D. Wolfgang Fröhlich allen Grund gehabt, dem Bund beizeiten den Rücken zu kehren.


  • Soldat und Flüchtling

    Flüchtlingshilfe in Deutschland: Bundeswehr unterstützt in Stuttgart und Heidelberg

    Der syrische Flüchtling zeigt die Fotos seiner Familie. Auf dem Smartphone sind seine Frau, zwei Söhne und mehrere Neffen zu sehen. Ob sie denn auch hier seien oder er beabsichtigt, sie nachzuholen, wird er gefragt. Der Mann bricht in Tränen aus und erklärt, dass alle tot seien. Umgebracht vom IS, dem so genannten Islamischen Staat.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 22.12.15


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.weitere_themen