Land

Der Brückenlegepanzer Leguan

Ein Reptil trägt Schwergewichte

Mit dem Brückenlegepanzer Leguan überwinden die Pioniere kleine Flüsse und andere Geländehindernisse unabhängig von festen Querungen. Die Tragfähigkeit des Systems beträgt mehr als 70 Tonnen, in Ausnahmen sogar bis zu 90 Tonnen. Somit können alle Gefechtsfahrzeuge die Übergänge des Leguans nutzen.

Ein Brückenlegepanzer Leguan legt eine Brücke über ein Hindernis an

Der Brückenlegepanzer Leguan kann zwei Brücken von 14 Meter Länge und eine von 26 Meter Länge ausfahren

Bundeswehr/Jonas Weber

Lösungen schaffen und Wege finden

Wenn andere Fahrzeuge nicht weiterkommen, tritt der Leguan auf den Plan. Er basiert auf dem Fahrgestell des Kampfpanzers Leopard 2. Bislang ausgemusterte Fahrzeuge dieses Typs werden nun zum Leguan umgebaut. Ausgeliefert wird er mit einer 26 Meter langen und zwei 14 Meter langen Brücken. Seit 2019 kommt die neue Panzerschnellbrücke in die Truppe. Nach und nach wird der Leguan seinen Vorgänger, den Brückenlegepanzer Biber, ersetzen.

Der Brückenlegepanzer Leguan kann seine Brücken so ausfahren, dass sie sich überlappen. Mit einer 14 Meter und einer 26 Meter langen Gefechtsfeldbrücke kann ein 35 Meter breites Hindernis überwunden werden. Der Leguan kann eine Querung innerhalb von fünf Minuten verlegen und innerhalb von sieben Minuten wiederaufnehmen. Verlegt werden die Brücken waagerecht. Das erschwert es dem Gegner, den Übergang zu entdecken und unter Feuer zu nehmen.

Technische Daten

Gewicht

63 t

Höhe

4 m

Geschwindigkeit

70 km/h

Leistung

1.500 PS

Der Brückenlegepanzer Leguan – in 60 Sekunden

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um dieses Video zu sehen

Die halten einiges aus: Mehr als 70 Tonnen beträgt die Tragfähigkeit der Brücken des Brückenlegepanzers Leguan, die deshalb von sämtlichen Gefechtsfahrzeugen der Bundeswehr genutzt werden können. Der Leguan basiert auf dem Fahrgestell des …
Datum:

Der Brückenlegepanzer Leguan in Aktion

Weitere gepanzerte Fahrzeuge

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.