Sie sind hier: Startseite 

UN-Einsatz in Mali: Gefährlicher Auftrag für die Aufklärer

Fahrzeuge in einer Reihe – Link zum Beitrag

Klar zum Abmarsch: Die Kolonne formiert sich, Aufklärer fahren voraus. (Quelle: Bundeswehr)

Gao, Mali, 14.11.2018

Selten zuvor sind deutsche Soldaten soweit in den Süden Malis vorgedrungen. Aufklärungskräfte sollen neue Informationen gewinnen. Knapp 200 Kilometer vom Feldlager in Gao entfernt, ist dies ein gefährlicher Auftrag.
Zum Beitrag

Galerie: Bundeswehr im Bild

Soldaten legen Ausrüstung an – Link zur Galerie

Für alles gerüstet: Ein Sanitäter des KSK bereitet sich auf seinen Einsatz vor. (Quelle: Bundeswehr/Jana Neumann)

Berlin, 14.11.2018

Aktuell ausgewählt: Bilder aus der Bundeswehr im Einsatz und auf Übung.
Zur Galerie

Video: Der Roboter tEODor – in 60 Sekunden

Roboter tEODor – Link zum Video

Leicht zu merken, schwer zu schreiben: Der Anti-Bomben-Roboter tEODor (Quelle: Bundeswehr)

Berlin, 14.11.2018

Für tEODor sind vor allem zwei Dinge typisch: Er hat keine Angst vor Bomben. Und keiner weiß so recht, wie sein „Name“ eigentlich genau geschrieben wird.
Zum Video

Im Bündnis

  • VJTF Wappen

    Very High Readiness Joint Task Force 2019

    Die Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) ist die schnellste Eingreiftruppe der NATO. Binnen 48 bis 72 Stunden kann sie überall dort eingesetzt werden, wo sie benötigt wird. Deutschland trägt dabei in 2019 eine ganz besondere Verantwortung.


  • Karte zeigt Litauen mit Deutschlandflagge in Rukla – Link zum Beitrag

    Die Bundeswehr bei Enhanced Forward Presence

    Enhanced Forward Presence startet 2017 mit der Verlegung erster Teile der sogenannten EFP-Battlegroup in das Baltikum und nach Polen. Die NATO-Staaten stellen im Wechsel Truppen zur Verfügung, die dort jeweils für sechs Monate präsent sein werden. Deutschland übernimmt die Führung der multinationalen Battlegroup in Litauen.


Kurz Vorgestellt


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 14.11.18


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde