Sie sind hier: Startseite > Gedenken > Todesfälle in der Bundeswehr 

Todesfälle in der Bundeswehr

Berlin, 11.10.2018.

Seit Gründung der Bundeswehr im Jahr 1955 haben rund 3.200 militärische und zivile Angehörige der Bundeswehr infolge der Ausübung ihrer Dienstpflichten ihr Leben verloren.


Ein Soldat des Wachbataillons richtet eine Grabschleife mit der Aufschrift „Die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland“
Ehrender Abschied von einem Kameraden (Quelle: Bundeswehr/Kazda)Größere Abbildung anzeigen
Bei der namentlichen Nennung im Ehrenmal der Bundeswehr wird nicht nach Todesursachen unterschieden, ausschlaggebend ist der Zusammenhang von Pflichterfüllung und Tod.

Insgesamt ergibt sich im Hinblick auf Todesfälle seit Gründung der Bundeswehr folgendes Bild:

nach oben

Infolge der Ausübung ihres Dienstes getötet

Stand: 10. Oktober 2018
Quelle: BMVg PI3 Ehrenmal

Tote VON 1956 bis 1959
1956: 4 1957: 50 1958: 72 1959: 105
Tote von 1960 bis 1969
1960: 80 1961: 113 1962: 166 1963: 132 1964: 148
1965: 112 1966: 92 1967: 100 1968: 95 1969: 115
Tote von 1970 bis 1979
1970: 90 1971: 79 1972: 75 1973: 70 1974: 64
1975: 103 1976: 57 1977: 71 1978: 58 1979: 52
Tote von 1980 bis 1989
1980: 60 1981: 62 1982: 33 1983: 57 1984: 37
1985: 46 1986: 38 1987: 29 1988: 42 1989: 21
Tote von 1990 bis 1999
1990: 42 1991: 37 1992: 19 1993: 27 1994: 19
1995: 38 1996: 28 1997: 44 1998: 37 1999: 39
Tote von 2000 bis 2009
2000: 42 2001: 51 2002: 46 2003: 51 2004: 43
2005: 23 2006: 23 2007: 27 2008: 28 2009: 10
Tote ab 2010
2010: 16 2011: 12 2012: 12 2013: 5 2014: 5
2015: 9 2016: 6 2017: 8 2018: 4

nach oben

Selbsttötung

Neben Unfällen und natürlichen Todesfällen kommt es in der Bundeswehr auch zu Selbsttötungen.

Mithilfe der Militärseelsorge und dem Psychologischen Dienst sowie weiterer umfassender Betreuung versucht der Dienstherr, Menschen in Notlagen zu helfen. Dennoch begingen mehr als 3.500 Angehörige der Bundeswehr seit 1957 Suizid, die meisten davon in den 70er- und 80er-Jahren.

Stand: 30. Mai 2018

Quelle: BMVg FüSK III (1)

Suizide von 1957 bis 1959
1957: 18 1958: 27 1959: 24
Suizide von 1960 bis 1969
1960: 47 1961: 45 1962: 54 1963: 64 1964: 83
1965: 58 1966: 76 1967: 68 1968: 68 1969: 68
Suizide von 1970 bis 1979
1970: 69 1971: 73 1972: 82 1973: 96 1974: 87
1975: 97 1976: 89 1977: 80 1978: 93 1979: 103
Suizide von 1980 bis 1989
1980: 79 1981: 77 1982: 100 1983: 80 1984: 88
1985: 93 1986: 83 1987: 77 1988: 85 1989: 73
Suizide von 1990 bis 1999
1990: 65 1991: 43 1992: 54 1993: 53 1994: 73
1995: 65 1996: 50 1997: 49 1998: 44 1999: 41
Suizide von 2000 bis 2009
2000: 40 2001: 42 2002: 32 2003: 39 2004: 46
2005: 25 2006: 27 2007: 22 2008: 19 2009: 24
Suizide ab 2010
2010: 23 2011: 19 2012: 24
2013: 21 2014: 29 2015: 34
2016: 17 2017: 19

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 11.10.18 | Autor: Redaktion der Bundeswehr


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.gedenken.todesfaelle_in_der_bundeswehr