Sie sind hier: Startseite > Aktuelles 

Aktuelle Nachrichten aus der Bundeswehr

Die neuesten Beiträge dieser Seite und verlinkte Beiträge anderer Internetseiten der Bundeswehr. Thematisch gegliedert finden Sie weitere Beiträge unter „Aus dem Einsatz“, „Aus der Truppe“ oder „Weitere Themen“. Die neuesten Multimedia-Inhalte stehen rechts. Alle bisherigen Beiträge finden sich zudem chronologisch geordnet im Beitragsarchiv.


  • Leereintrag
  • Flüchtlinge und Soldaten

    Überblick: Flüchtlingshilfe der Bundeswehr in Deutschland

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat bei der Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden im Rahmen ihrer Möglichkeiten „maximale Kulanz“ zugesagt. Durch die Amtshilfe hat die Bundeswehr den Kommunen und Ländern Zeit verschafft, um Strukturen und die Personaldecke aufzubauen, die sie zur Bewältigung ihrer Aufgabe brauchen, so die Ministerin. Noch bis zum Sommer soll diese Hilfe fortgesetzt werden.


  • Soldaten geben Flüchtlingen Essenspakete

    Flüchtlinge in Deutschland: Die Bundeswehr hilft

    Als eine „große gesamtgesellschaftliche Aufgabe“ hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen die Unterbringung von Flüchtlingen bezeichnet. Aber die Amtshilfe in akuter Not soll keine Regelaufgabe der Bundeswehr werden. Sie soll noch bis zum Sommer fortgeführt werden.


  • Fahrzeug Fuchs A8 mit dem roten Kreuz des Sanitätsdienstes

    Ein Fuhrpark für alle Fälle

    Der Sanitätsdienst der Bundeswehr verfügt über einen beachtlichen Fuhrpark für den Transport verwundeter Soldaten. Die Sanitätsfahrzeuge sind wichtig für eine funktionierende Rettungskette im Einsatz. Verwundete immer und überall evakuieren zu können ist das Ziel.


  • Beinprothese - Link zum Beitrag

    Invictus Games 2016: Wettkampf der Unbesiegten

    Orlando kann kommen. Knapp eine Woche vor Beginn der Invictus Games for Wounded Warriors 2016 im amerikanischen Bundesstaat Florida ist das deutsche Team komplett. Zuvor hatten sich die Teilnehmer bei einem zweiwöchigen Trainingslager vom 11. bis zum 22. April 2016 an der Sportschule in Warendorf intensiv auf die Wettkämpfe vorbereitet.


  • Deutscher Soldat mit malischem Soldaten im Gespräch

    Weltspiegel-Reportage: Operation Mali

    Eigentlich war Gao - so wie der gesamte Norden Malis - einmal bekannt für seine Musik, für seinen freigeistigen Islam, für die unendliche Weite und Schönheit der Wüste. Heute nennen die Bewohner Gao "die geschundene Stadt". Erst fielen die Rebellen der Tuareg ein, dann tyrannisierten Islamisten die Stadt, und jetzt ist Gao voller ausländischer Soldaten. Französische Truppen und UN-Blauhelme versuchen das Land von Gao aus gegen die Islamisten zu sichern. Auch Deutschland hat jetzt Soldaten nach Gao entsandt.


  • Die Titelseite einer aktuell-Ausgabe auf einem Tabletcomputer, davor ein Kreis mit Schriftzug: aktuell E-Paper Samstag vorab

    Bundeswehr aktuell

    Die Bundeswehr aktuell ist die offizielle und vom Bundesministerium der Verteidigung herausgegebene Wochenzeitung für die Bundeswehr. Es gibt sie auf Papier, als pdf-Datei und inzwischen auch als E-Paper Samstags vorab. Die Ausgabe als pdf gibt es wie gewohnt jeweils am Montag.


  • Soldaten vor Computern

    Gefecht am Computer

    Lebhafter Betrieb herrscht in der Staufer-Kaserne in Pfullendorf. Funksprüche hallen durch den Raum, Lagemeldungen werden ausgewertet, Befehle gegeben. Mit Hilfe des computergestützten Simulationssystems zur Unterstützung von Rahmenlagen (SIRA) trainiert die Gebirgsjägerbrigade 23 in der Übung Enzian taktische Szenarien.


  • Soldat und kurdische Arbeiter beim Ausbau einer Übungsanlage - Link zum Beitrag

    Ausbau der Übungsanlagen im Nordirak

    Im nordirakischen Bnaslawa entsteht mit dem Ausbau der bereits existierenden Infrastruktur eine der modernsten Übungsanlagen für die kurdischen Peschmerga. Geplant ist der Bau eines landestypischen Übungsdorfes für den Orts- und Häuserkampf, eine Übungsanlage für den Umgang mit behelfsmäßigen Sprengvorrichtungen sowie ein Stellungssystem in dem realitätsnah Gefechtssituationen trainiert werden können.


  • Vater mit Kind - Link zum Beitrag

    Sozialdienst engagiert sich in der Flüchtlingshilfe

    Viele Bundeswehrangehörige zeigen durch ihr freiwilliges Engagement, dass Flüchtlinge willkommen sind. Der Sozialdienst der Bundeswehr ist die Ansprechstelle für diejenigen, die im Rahmen der Flüchtlingshilfe beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und in den Registrierungsstellen der Länder ihren Dienst leisten.


  • Soldatin mit Tochter - Link zum Beitrag

    Deine Geschichte: Hauptfeldwebel Jenny Rudi

    Hauptfeldwebel Jenny Rudi wollte schon von Kindesbeinen an Soldatin werden. Seit 2006 ist die 29-Jährige Zeitsoldatin. Als alleinerziehende Mutter wird sie voraussichtlich im Mai ihr Buch „Meine Mama ist Soldat“ veröffentlichen.


  • Eisernes Kreuz auf blauem Hintergrund – Link zur Meldung

    Operation ATALANTA: Seenotrettung im Golf von Aden

    Am 27. und am 28. April informierte ein Flugzeug im Golf von Aden über ein offenbar manövrierunfähiges Boot. Ein deutscher Seefernaufklärer, der im Rahmen der Operation ATALANTA des europäischen Anti-Piraterieverbands (EUNAVFOR SOM) im Golf von Aden eingesetzt ist, bestätigte am Mittag des 28.04.2016 die Vermutung, dass das Boot manövrierunfähig sei, da es sich immer noch nahe der letzten gemeldeten Position befand.


  • Eisernes Kreuz auf blauem Hintergrund – Link zur Meldung

    Operation Sophia: Marine rettet 600 Menschen aus Seenot (Aktualisierung)

    Die Fregatte KARLSRUHE ist am Vormittag des 29. April 2016 in den Hafen von TRAPANI (Italien) eingelaufen und hat die geretteten Personen an die italienischen Behörden übergeben. Nach nochmaliger Zählung der geretteten Personen ergaben sich abschließend folgende Zahlen: Gesamt 246, davon 212 Männer, 33 Frauen (2 Schwangere) und ein 1 weibliches Kleinkind.


  • Deutsche Soldaten treffen auf dem Flughafen in Masar-i Scharif ein – Link zu den Einsatzzahlen

    Einsatzzahlen – die Stärke der deutschen Kontingente

    Rund 3.400 Bundeswehrsoldaten beteiligen sich derzeit an Einsätzen im Ausland. Dabei operieren sie gemeinsam mit Soldaten der Bündnispartner und befreundeter Nationen. Ein aktueller Überblick.


  • Uniformierter Soldat spricht zu den Reservisten – Link zum Beitrag

    Kommandeur: Zivil-Militärische Zusammenarbeit braucht Reservisten

    Das Kommando Territoriale Aufgaben will seine Kräfte durch die territoriale Reserve stärken. Gebraucht wird diese vor allem in den Aufgabenfeldern der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit. Auf einer Informationsveranstaltung warb der Kommandeur deshalb um engagierte Reservistinnen und Reservisten.


  • Mädchen mit roten Schutzhelmen im Wald

    Girls‘ Day: Abenteuer in Hammelburg

    Es ist schon Ende April, trotzdem ist die Luft eisig. Kira rückt ihre Feldmütze zurecht und streift sich flecktarnfarbene Handschuhe über – die 15-Jährige und 29 andere Mädchen sind von der Bundeswehr soeben ausgerüstet worden für den Girls' Day im Ausbildungszentrum Infanterie in Hammelburg. An verschiedenen Stationen bekommen sie einen Einblick in das abwechslungsreiche Berufsleben der Soldaten.


  • Eisernes Kreuz auf blauem Hintergrund – Link zur Meldung

    Operation Sophia: Fregatte und Einsatzgruppenversorger retten 599 Menschen aus Seenot

    Am 28. April um 7.15 Uhr Mitteleuropäische Sommerzeit wurde die Fregatte Karlsruhe durch das Verbandshauptquartier der EUNAVFORMED Operation Sophia (Force Headquarter - FHQ) angewiesen, zu einem möglichen Seenotfall etwa 85 Kilometer nordwestlich von Tripolis (Libyen) zu fahren, um dort in Seenot geratene Personen aufzunehmen.


  • Frau im Gespräch – Link zur Übersicht

    Überblick: Hier werden noch Paten für afghanische Ortskräfte gesucht

    Bisher haben sich 438 Paten gemeldet, die sich im Patenschaftsprogramm für afghanische Ortskräfte engagieren.


  • Deutscher Ausbilder vor malischen Soldaten – Link zur Lage

    Die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten der Bundeswehr

    Die Bundeswehr ist eine Armee im Einsatz. Mehrere Tausend ihrer Soldatinnen und Soldaten leisten ständig Dienst im Ausland – zu Land, zu Wasser und in der Luft.


  • Zwei Soldaten überprüfen die Technik am Tornado – Link zum Beitrag

    Counter Daesh: Nachtschicht am Tornado

    Es dämmert bereits auf der Air Base im türkischen Incirlik, als die eingeteilte Technik-Crew ihren Dienst antritt. Der heutige Auftrag wird die Soldaten die ganze Nacht hindurch fordern.


  • Oberfeldwebel Frenzel in seiner Sportjacke – Link zum Beitrag

    Neues Outfit: Spitzensportler tragen Feuerrot

    Alle drei Jahre werden die Spitzensportler der Bundeswehr neu eingekleidet. Den Anfang machten die 68 Athleten der Sportfördergruppe Frankenberg.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 29.04.16


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles