Sie sind hier: Startseite > Aktuelles 

Aktuelle Nachrichten aus der Bundeswehr

Die neuesten Beiträge dieser Seite und verlinkte Beiträge anderer Internetseiten der Bundeswehr. Thematisch gegliedert finden Sie weitere Beiträge unter „Aus dem Einsatz“, „Aus der Truppe“ oder „Weitere Themen“. Die neuesten Multimedia-Inhalte stehen rechts. Alle bisherigen Beiträge finden sich zudem chronologisch geordnet im Beitragsarchiv.

 


  • Leereintrag
  • Deutsche Soldaten treffen auf dem Flughafen in Masar-i Scharif ein – Link zu den Einsatzzahlen

    Einsatzzahlen – Die Stärke der deutschen Einsatzkontingente

    Rund 2.600 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr beteiligen sich derzeit an Einsätzen im Ausland. Dabei operieren sie gemeinsam mit Soldaten der Bündnispartner und befreundeter Nationen. Ein aktueller Überblick.


  • Cover der Y-Ausgabe Januar 2015 - Link zur Vorschau

    Y – das Magazin der Bundeswehr

    Die Themen der neuen Ausgabe im Überblick.


  • Deutscher Soldat und Peschmerga bei Schiessübung - Link zum Beitrag

    Nordirak: Nachbereichsschießen für Peschmerga

    Bei der Einweisung der kurdischen Peschmerga in die Handhabung des deutschen Gewehrs G36 geht es im Nordirak richtig zur Sache: Auf dem Programm steht das Schießen – und Treffen – im Nahkampfsituationen.


  • Abgeordnete werfen ihre Stimmkarten in eine Urne – Link zum Beitrag

    Türkei: Bundestag verlängert Mandat für Patriot-Einsatz

    Der Deutsche Bundestag hat am 29. Januar den Türkei-Einsatz Active Fence um ein weiteres Jahr verlängert.


  • Deutscher Soldat bei Einweisung eines Pescherga an der Waffe – Link zum Beitrag

    Ausbildung im Irak: Bundestag stimmt zu

    Der Deutsche Bundestag hat am 29. Januar dem Einsatz bewaffneter deutscher Streitkräfte zur Ausbildungsunterstützung im Nordirak zugestimmt.


  • Flagge der Vereinten Nationen - Link zum Beitrag

    UNAMA: Die UN in Afghanistan

    Mit der Mission UNAMA unterstützen die Vereinten Nationen die Regierung Afghanistans beim Auf- und Ausbau rechtsstaatlicher Strukturen. Auch die Versöhnung in dem von langen Kriegen zerrissenen Land soll UNAMA fördern.


  • Ein Soldat im Porträt vor einem Ebola-Banner vom Deutschen Roten Kreuz - Link zum Beitrag

    Interview: Vom Bodensee ins Ebola-Behandlungszentrum

    Im gemeinsam vom Deutschen Roten Kreuz und der Bundeswehr betriebenen Ebola-Behandlungszentrum in Monrovia arbeiten derzeit etwa 45 deutsche Helfer und 89 einheimische Fachkräfte. Oberfeldwebel Tino G. ist einer der Deutschen. Im Interview spricht der Reservist über seine Arbeit und seine Erfahrungen.


  • Richter des Bundesverfassungsgerichts beim absetzen ihrer Kopfbedeckung - Link zum Beitrag

    Evakuierungs-Operation auf dem rechtlichen Prüfstand

    Im Februar 2011 haben Kräfte der Bundeswehr insgesamt 132 Europäer – darunter 22 Deutsche – aus dem von Unruhen geschüttelten Libyen evakuiert. Diese Aktion beschäftigt seit dem 28. Januar das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.


  • Zahnärztin und Krankenschwester behandeln Patienten – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: „Krankenschwester zur See“

    Oberfeldwebel Undine K. ist an sich Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin im Bundeswehrkrankenhaus Hamburg. In ihrem ersten Einsatz unterstützt sie die Mediziner auf der Fregatte Lübeck am Horn von Afrika. Das war für die junge Frau zunächst eine ziemliche Umstellung.


  • Soldat führt Interview mit Erbils Bürgermeister – Link zum Beitrag

    „Eine sichere Stadt“: Interview mit Erbils Oberbürgermeister

    Nihad Latif Qoja ist Oberbürgermeister der nordirakischen Stadt Erbil. Dort unterweisen deutsche Soldaten kurdische Kämpfer im Umgang mit deutschen Waffen. Im Interview spricht Qoja über die Lage in Erbil, aktuelle Herausforderungen und die Zusammenarbeit mit den Deutschen.


  • Blick auf aufgeschlagenes Buch, welches von Soldaten am Arbeitsplatz gelesen wird – Link zum Beitrag

    Neue Studie: Hohe Akzeptanz der Inneren Führung

    Je länger Soldaten bei der Bundeswehr sind, desto mehr schätzen sie deren „Unternehmensphilosophie“. Das ist ein Ergebnis einer Studie zur Inneren Führung, für die rund 7.500 Soldatinnen und Soldaten befragt wurden.


  • Deutscher Soldat und zwei Peschmerga sitzen zusammen und besprechen sich - Link zum Beitrag

    Nordirak: Erstes Schießen mit Gewehr G36

    8.000 Gewehre des Typs G36 hat die Bundesrepublik Deutschland an die kurdische Regionalregierung geliefert. Deutsche Soldaten zeigen den kurdischen Kämpfern nahe Erbil nun, wie das Gewehr im scharfen Schuss zu handhaben ist.


  • Deutscher und malischer Soldat bei Sprengausbildung – Link zum Beitrag

    Regierung: Mehr Soldaten nach Mali

    Deutsche Soldaten sollen weiter an der EU-Ausbildungsmission in Mali teilnehmen. Das hat das Bundeskabinett am 28. Januar beschlossen. Zugleich soll die Mandatsobergrenze von 250 auf 350 Soldaten angehoben werden. Der Bundestag muss dem noch zustimmen.


  • Soldat bei technischer Arbeit an Hubschrauber – Link zum Beitrag

    Aktiv. Attraktiv. Anders.: Das Artikelgesetz als „zweite Säule“

    Das Ziel der Attraktivitätsoffensive hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen im Juni 2014 vorgegeben: „Die Bundeswehr hat viel zu bieten – und für sie wollen wir die Besten, die auch anderswo auf dem Arbeitsmarkt gute Chancen haben.“ Dazu behandelt der Bundestag am 30. Januar in erster Lesung das sogenannte „Artikelgesetz“ - die zweite Säule der Offensive.


  • Fregatte Hessen ausgelaufen - Link zum Beitrag

    EAV 2015: Einsatz und Ausbildung weltweit

    Der Einsatz- und Ausbildungsverband (EAV) 2015 ist von Wilhelmshaven aus in See gestochen. Die drei Fregatten Hessen, Brandenburg und Karlsruhe werden bis Mitte Juni einmal rund um Afrika fahren, 225 Offiziersanwärtern die praktische Seefahrt vermitteln und der Marine als operative Reserve dienen.


  • Königshaus mit Jahresbericht 2014 – Link zum Beitrag

    Bericht des Wehrbeauftragten: „Jahr der Wahrheit“ für die Bundeswehr

    Seinen Jahresbericht 2014 hat Hellmut Königshaus, der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, am 27. Januar der Öffentlichkeit vorgestellt.


  • Soldatin mit Tarnschminke im Gespräch mit anderem Soldaten – Link zum Beitrag

    Traumberuf gefunden: Frau Oberleutnant hat das Kommando

    Die Freude an ihrem Beruf ist ihr anzumerken: Oberleutnant Vicky Sorge ist Zugführer in der Grundausbildung am Standort Germersheim und trägt die Verantwortung für 41 Rekruten und drei Gruppenführer.


  • Zwei Marinesoldatinnen vor Schiff – Link zum Beitrag

    Erfahrungen: Frauen bei der Marine

    Auf See, unter Wasser oder in der Luft – auch in der Marine sind Frauen zur Normalität geworden. Dort sind sie in fast allen Bereichen vertreten. Doch welche Erfahrungen machen die Soldatinnen bei der kleinsten Teilstreitkraft der Bundeswehr?


  • Deutscher Soldat spricht mit Soldaten der Afghan National Army – Link zum Beitrag

    Resolute Support: Die ISAF-Folgemission

    Der NATO-Einsatz Resolute Support (RS) in Afghanistan knüpft an die Erfolge der International Security Assistance Force (ISAF) an. Während ISAF ein durch den Kampf geprägter Einsatz war, ist Resolute Support primär eine Ausbildungs- und Beratungsmission. Deutschland trägt dabei eine ganz besondere Verantwortung – und ist deshalb einer der größten Truppensteller.


  • Männer am Tisch blicken auf ein Plakat

    Maßgeschneidert für Zeitsoldaten: Das Studium für Feldwebel

    Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen für Feldwebel nimmt immer mehr Fahrt auf. Seit Mitte Oktober befindet sich der zweite Jahrgang in der Fernstudienphase. Das vierjährige Studium, das in Kooperation der Universität der Bundeswehr München und der Hochschule Reutlingen angeboten wird, verschafft den Zeitsoldaten einen optimalen Einstieg ins zivile Berufsleben. Am 27. Januar beantworten zwei Studierende dazu Fragen auf dem Facebook-Auftritt der Bundeswehr.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 29.01.15


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles