Seelsorge ASEM

Engel in Wremen
Volko Lienhard

Arbeitsfeld Seelsorge für unter Einsatz- und Dienstfolgen leidende Menschen (ASEMDas Arbeitsfeld Seelsorge für unter Einsatz- und Dienstfolgen leidende Menschen)

In diesem Arbeitsfeld werden Maßnahmen für Menschen, die an Einsatz- und Dienstfolgen leiden, konzipiert, organisiert und koordiniert. Es wird evangelisch geführt und ökumenisch getragen.

Seit dem 01.01.2012 wurde dieses Arbeitsfeld zunächst als Projekt für eine Dauer von fünf Jahren ins Leben gerufen. Ab dem 01.01.2017 wurde es als kontinuierliche Aufgabe etabliert.
Die Richtlinien zu ASEMDas Arbeitsfeld Seelsorge für unter Einsatz- und Dienstfolgen leidende Menschen finden Sie im Verordnungsblatt A2/2019 (PDF, 39,8 KB) des Evangelischen Militärbischofs.

Insbesondere sind wir da für:

  • aktive und ehemalige Angehörige der Bundeswehr, die im Dienst körperliche oder seelische Verwundungen erlitten haben, mit ihren Familien oder nahestehenden Personen,
  • Hinterbliebene von Angehörigen der Bundeswehr,
  • Mitglieder des Psychosozialen Netzwerks der Bundeswehr und weitere Unterstützende („Hilfe für Helfende“).

Wir, das sind im Evangelischen Kirchenamt für die Bundeswehr:

Militärdekan Christian Fischer - Leitung
+49 173 - 87 97 653
E-Mail schreiben

Pfarrhelferin Mona Eckeberg
+4930 - 310 181 - 108
E-Mail schreiben

Verwaltungsmitarbeiter Michael Voigt
+4930 - 310 181 - 107
E-Mail schreiben

Und in den Standorten: ausgewählte Militärpfarrer*innen.

Es wird in interdisziplinären Teams aus der Bundeswehr und dem zivilen Umfeld gearbeitet, in denen soziale, psychogische, medizinische, kreative und therapeutische Kompetenzen abgebildet werden. Die Teams werden von Militärgeistlichen geleitet. Bedarfs- und bedürfnisgerechte sowie unbürokratische Hilfe werden im geschützten Rahmen angeboten.

Arten und Formen von Maßnahmen

Auf die unterschiedlichen Zielgruppen zugeschnitten, kommen insbesondere die folgenden Arten und Formen von Maßnahmen in Betracht:

  • Seminare für Betroffene
  • Familienzeiten „Leben mit Trauma“
  • Vater-Kind- und Mutter-Kind-Seminare
  • Paarangebote
  • Angebote für Kinder
  • Hinterbliebenenangebote
  • tiergestützte Angebote
  • Hilfe in besonderen Notsituationen zur Stabilisierung Einzelner.


Berichte

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Videos

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Downloads