Sie sind hier: Startseite 

Menschen helfen, Leben retten: Die Bundeswehr sucht Nachwuchs für den Sanitätsdienst

Soldatin mit einer Medikamentenpackung in der Hand

Nachwuchskräfte für den Sanitätsdienst: Gesucht werden keine Götter in weiß, sondern Helden in grün. (Quelle: Bundeswehr)

Berlin, 30.09.2016.
Die Anforderungen an die Bundeswehr wachsen rasant – und damit auch der Bedarf nach Nachwuchskräften für den Sanitätsdienst.

Zum Beitrag


Neues Masterstudium für Spitzenkräfte der Bundeswehr

Zwei Soldaten in einem Lehrgang

Der neue Studiengang wurde in Kooperation mit der Führungsakademie der Bundeswehr geschaffen. (Quelle: Bundeswehr/Junge)

Berlin, 30.09.2016.
Wer „ja” zur Bundeswehr sagt, wird nicht nur dienen, sondern kann zwischen zahlreichen Bildungsmöglichkeiten wählen. Von einer Berufsausbildung über einen Realschul- bis hin zum Hochschulabschluss ist vieles möglich.

Zum Beitrag


Video: Als Krankenpfleger bei der Truppe

Soldat am Krankenbett im Gespräch mit Patienten

Neben seiner Tätigkeit als Krankenpfleger hat Knothe auch organisatorische Aufgaben und bildet neue Pflegekräfte aus. (Quelle: Bundeswehr)

Berlin, 30.09.2016.
Hauptfeldwebel David Knothe hat schon viel erreicht. Nach einer zivilen Ausbildung kommt er zur Bundeswehr und leitet mittlerweile als ausgebildeter Praxisanleiter eine orthopädische Station.

Zum Video

Schwerpunkt

  • Soldat mit Waffe hockt im Wald

    Freiwilliger Wehrdienst

    Wer Zeit sinnvoll überbrücken, etwas Besonderes erleben und die Bundeswehr von innen kennenlernen will, für den ist der Freiwillige Wehrdienst das Richtige: Er kann bis zu 23 Monate dauern, beginnt aber mit einer gegenseitigen Probezeit von sechs Monaten und steht natürlich auch jungen Frauen offen.


Vorgestellt


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 30.09.16


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde