Streitkräftebasis

ABC-Abwehrkommando der Bundeswehr

Das ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehrkommando ist verantwortlich dafür, dass im Einsatz ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Kampfstoffe und vergleichbare industrielle Gefahrstoffe aufgeklärt und Personal, Material und Infrastruktur, dekontaminiert und desinfiziert werden. Dafür werden in Bruchsal die Grundlagen geschaffen und Ausbildung und Weiterentwicklung unterstützt.

Auftrag

Das ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehrkommando der Bundeswehr entwickelt die konzeptionellen Grundlagen für die ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehr der Bundeswehr, es bildet deren Kräfte aus und stellt diese für Einsätze bereit. 
Bei schweren Unglücken oder Katastrophen kann das Kommando gemäß Artikel 35 des Grundgesetzes zur Amts-und Katastrophenhilfe eingesetzt werden. Das Kommando ist als Teil der Streitkräftebasis Ansprechpartner für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit, insbesondere im Bereich der ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehr und des militärischen Brandschutzes. 
Die Abteilung Grundlagen/Weiterentwicklung im Stab des Kommandos ist verantwortlich für die konzeptionelle Weiterentwicklung, die Ausbildungsgrundlagen und -weisungen sowie für die Lehrinhalte und die Lehrorganisation der Schule ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehr und gesetzliche Schutzaufgaben in Sonthofen. Die Abteilung sorgt auch dafür, dass die Verantwortlichkeiten im Bereich Rüstung/Nutzung als auch in den Gremien in NATONorth Atlantic Treaty Organization und EUEuropäische Union wahrgenommen werden.
Das ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehrkommando der Bundeswehr ist als durchführendes Kommando auch verantwortlich für die Ausgestaltung der Initiative Framework Nations Concept (FNCFramework Nations Concept) im Bereich CBRN-Protection. Deutschland hat als Rahmennation für die ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehr und den Schutz vor chemischen, biologischen und radiologischen und nuklearen Gefährdungen (CBRN-Protection) eine koordinierende Rolle. Unter dem Dach der Initiative sollen die ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehrkräfte aus NATONorth Atlantic Treaty Organization- und EUEuropäische Union-Staaten unter anderem zu multinationalen Einsätzen befähigt werden. 

In Bildern

Vita

  • Portrait eines Heeressoldaten in Uniform

    Oberst Klaus Werner Schiff

    Kommandeur des ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehrkommandos der Bundeswehr

    Oberst Klaus Werner Schiff wurde am 29. Dezember 1958 in Lahr geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Nachrichten

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Gliederung

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt