Sie sind hier: Startseite > Einsätze > Allgemeines > Aktuelle Stärke > Video: Ein Doorgunner „Auf Stube“

Video: Ein Doorgunner „Auf Stube“

Berlin, 12.09.2017, 17E23201.

Er nennt sich „Wolle“. Sein Arbeitsplatz ist die Heckrampe eines Transporthubschraubers. Mehr als 1.100 Tage war er bislang im Auslandseinsatz. „Wolle“ ist Doorgunner – und hat mehr Flugstunden auf dem Buckel als so mancher Pilot.

Nun aber ist er zu Gast bei Rike und Robert „Auf Stube“ und plaudert mit ihnen über seinen ganz besonderen Job. Dabei wird deutlich: Wer Bordsicherungssoldat werden will, sollte unbedingt vorher ein Praktikum machen. Denn Doorgunner müssen unter anderem starke Nerven und einen robusten Magen haben.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 15.12.17 | Autor: Frank Bötel


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.einsaetze.ueberblick.zahlen&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7CAR4CM9057DIBR