Sie sind hier: Startseite > Gedenken > Das Ehrenmal 

Das Ehrenmal der Bundeswehr

Soldat des Wachbataillons im Ehrenmal der Bundeswehr

Gedenken im „Raum der Stille“ (Quelle: Bundeswehr/Bienert)

Auf dem Gelände des Verteidigungsministeriums in Berlin befindet sich das Ehrenmal der Bundeswehr. Hier wird der Soldaten und zivilen Angestellten gedacht, die ihr Leben in Folge der Ausübung ihrer Dienstpflichten für die Bundesrepublik Deutschland verloren haben.

In unmittelbarer Nähe zum zweiten Dienstsitz des Ministeriums, dem Bendlerblock, wurde das Ehrenmal von 2008 bis 2009 errichtet. Die Grundsteinlegung erfolgte am 27. November 2008, eingeweiht wurde es am 8. September 2009.


  • Ehrenmal der Bundeswehr

    Das Projekt

    Das Ehrenmal ist an die Grundstücksgrenze des Bendlerblockgeländes an der Hildebrandtstraße in Berlin gerückt. Es ist damit direkt an den öffentlichen Raum angebunden und frei zugänglich.


  • Das Ehrenmal

    Video: „Hier erinnert sich Deutschland seiner Verstorbenen“

    Rund 3.200 Angehörige der Bundeswehr ließen seit 1955 in Ausübung ihres Dienstes ihr Leben. Ihnen ist in der Hauptstadt Berlin ein ganz besonderer Ort gewidmet.


  • Außenansicht der Ehrenmals - Link zur Bildergalerie

    Einblicke: Das Ehrenmal der Bundeswehr

    Rund 3.200 militärische und zivile Angehörige der Bundeswehr haben seit ihrer Gründung während der Ausübung ihres Dienstes ihr Leben verloren. Mit dem Ehrenmal in Berlin wurde ein zentraler Ort des Gedenkens geschaffen.


  • Anfahrtskarte zum Ehrenmal der Bundeswehr – Link zum Beitrag

    Besucher und Presse

    Das Ehrenmal der Bundeswehr befindet sich auf dem Gelände des Berliner Bendlerblocks, dem zweiten Dienstsitz des Bundesministeriums der Verteidigung.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 14.04.16 | Autor: Andreas Müller


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.gedenken.ehrenmal