Sie sind hier: Startseite > MINUSMA: Beschuss deutscher Kräfte (Aktualisierung)

MINUSMA: Beschuss deutscher Kräfte (Aktualisierung)

Berlin, 17.02.2019, Einstellzeit: 4.30 Uhr.


Am 16. Februar gegen 21.15 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) wurde ein deutscher Konvoi circa 50 Kilometer westlich von Camp Castor/Gao mit Handwaffen beschossen.

Karte zeigt Mali
Mali liegt im Nordwesten Afrikas. Das Gros der deutschen UN-Soldaten ist in Gao im Osten stationiert. (Quelle: Bundeswehr)

Die Soldaten, die mit der Bergung eines UN - Fahrzeuges beauftragt waren, erwiderten das Feuer und konnten ihren Auftrag weiter ausführen. Alle Soldaten kehrten unverletzt ins Camp Castor zurück. Der Vorfall wird untersucht.

Stand: 3.10 Uhr

nach oben

1. Aktualisierung Stand: 14 Uhr

Nach jetzigen Erkenntnissen wurde vermutlich bei dem Vorfall ein malischer Soldat verwundet und von deutschen Kräften in eine französische Sanitätseinrichtung zur weiteren Versorgung gebracht. Die genaueren Umstände werden weiter untersucht.

Ansprechpartner für die Presse: Einsatzführungskommando der Bundeswehr

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 17.02.2019 | Autor: Presse- und Informationsstab BMVg


https://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7CB9GJSV089DIBR