Sie sind hier: Startseite > Multimedia > Videoarchiv > Allgemeines > Beiträge 2011 > Das Gelöbnis (Sprechertext)

Das Gelöbnis (Sprechertext)

Wiedersehen in Germersheim: Die Grundausbildung neigt sich dem Ende entgegen. Heute ist der Tag des Gelöbnisses. Davor haben die Angehörigen die Möglichkeit, die Kaserne auch mal von innen zu erleben. Auch die Mutter von Tobias ist gekommen. Sie macht sich selbst einen Eindruck davon, wo und wie ihr Sohn in den vergangenen Wochen gelebt hat.

Mutter: „Er hat sich ganz schön entwickelt. Er ist selbstständiger geworden. Und ich denke, die Disziplin, die sie hier beigebracht bekommen, tut ihm gut. Ja doch, ich bin stolz.

Stolz will auch das Stammpersonal auf seine Rekruten sein. Deshalb eine letzte Anzugskontrolle vor dem Gelöbnis. Auch bei unserem Schützen Trésor D. gibt es noch etwas zu verbessern.

Oberfeldwebel: „Vom Kameraden die Krawatte noch mal ein bisschen gerade rücken lassen. Die hängt auf halb acht. Abteilung kehrt. Im Anschluss: Rechte Hacke ist noch ein Streifen. Den noch wegmachen!

Inzwischen füllt sich der Gelöbnisplatz im benachbarten Weinheim. Unter den Besuchern ist auch die Mutter von Trésor. Der wird nach dem Grundwehrdienst bei der Bundeswehr bleiben. Eine Entscheidung, mit der sich Mama erstmal anfreunden musste.

Mutter: „Am Anfang war ich ein bisschen ..., ich hatte ein bisschen das Gefühl ..., ich hatte immer gesagt: Möchtest Du das wirklich oder möchtest Du das nicht? Ja und er wollte das eigentlich ja auch immer machen. Und ich habe gesagt: Wenn Du das möchtest, dann steh ich hinter dir und mach einfach. Hat er gemacht.

Und dann geht es los: Das letzte Gelöbnis von Wehrpflichtigen aus Germersheim beginnt.

Soldaten: „Ich gelobe, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen.

Und dann ist es geschafft. Das Gelöbnis ist vorbei für unsere Rekruten und das Stammpersonal.

Spieß: „Die Soldaten haben gezeigt, dass sie motiviert waren. Haben richtig gut mitgezogen. Muss man wirklich sagen. Haben viel körperliche Belastung gehabt am Stück. Und heute findet das Ganze seinen krönenden Abschluss. Ich glaub, die Soldaten sind ganz zufrieden, das Stammpersonal ist aber auf jeden Fall auch sehr zufrieden.

Gute Stimmung, aber auch unter den Rekruten. Die Grundausbildung ist jetzt vorbei. Tobias und Trésor wollen sich weiter verpflichten und Germersheim erhalten bleiben. Denn so schlecht war es ja auch nicht.

Tobias: „Es war doch schon manchmal hart. Aber im Großen und Ganzen war es doch schon gut. Auf jeden Fall.

Trésor: „Ich fühle mich super. Nach dieser Anstrengung, die ganze Zeit da stehen, ist es einfach ein herrliches Gefühl.

Das war sie also: Die letzte allgemeine Grundausbildung in Germersheim. Keine Zeit für Sentimentalität, denn neue Aufgaben warten. Also macht’s gut, Flieger – und grüßt mir die Sonne!

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.multimedia.videoarchiv.allgemeines.beitraege_2011&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7C8G5DWY053DIBR