Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus dem Einsatz > UNIFIL: Überfall auf deutsche Soldaten – zwei leichte Verletzte

UNIFIL: Überfall auf deutsche Soldaten – zwei leichte Verletzte

Limassol/Potsdam, 05.05.2013, Einstellzeit: 16.05 Uhr.
Am 5. Mai 2013 gegen 3 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit wurden zwei deutsche Soldaten im Bereich ihrer Hotelunterkunft in Limassol (Zypern) von drei Unbekannten überfallen.

Flagge der Vereinten Nationen

Flagge der Vereinten Nationen (Quelle: Bundeswehr)Größere Abbildung anzeigen

Dabei wurden die beiden Soldaten leicht verletzt, sodass eine medizinische Behandlung im örtlichen Krankenhaus von Limassol notwendig war.

Die Soldaten befinden sich zur Genesung bereits wieder in ihrer Unterkunft. Sie haben ihre Angehörigen selbst informiert.

Der Vorfall wird untersucht und ist noch nicht abgeschlossen.

Stand: 14.49 Uhr

Ansprechparnter für die Presse: Presseinformationszentrum des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13 | Autor: Presse- und Informationsstab BMVg


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_dem_einsatz&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7C97EGSW274DIBR